Rose Tattoo Rose Tattoo (1978) - ein Review von Spike65

Rose Tattoo: Rose Tattoo - Cover
1
Review
21
Ratings
9.36
∅-Bew.
Aka: Rock'n'Roll Outlaw / Rose Tattoo (Rock'n'Roll Outlaws)
Typ: Album
Genre(s): Rock Rock'n'Roll, Hardrock, Blues Rock


Spike65 Avatar
31.07.2018 17:14

Der grandiose Erstling der farbenfrohen Truppe aus Down Under: Roh, ungeschliffen und mit unbändiger Energie hämmern die fünf Aussies drauf los, mal schweißtriefend stampfend, viel öfter aber mit durchgetretenem Gaspedal und nur einmal mit ganz viel Gefühl. Pete Wells brilliert an der Slide-Gitarre und liefert sich Stakkato-Duelle mit Mick Cocks, der die Rock'n'Roll-Pattern auf der Rhythmusgitarre im Punk-Tempo raushaut. Dallas "Digger" Royall bearbeitet die Felle und liefert mit Geordie Leach am Baß das solide Fundament, auf dem sich Angry Anderson - der Name ist Programm - am Mikro gesanglich austoben kann.
Den Anfang macht "Rock'n'Roll Outlaw", ein stampfender Slidegitarren-Blues, in dem Angry Anderson erstmal klarstellt, wie er so tickt und was er so alles braucht bzw. ganz und gar nicht braucht - und so mancher wird denken: Den Song kenn ich doch irgendwoher? Richtig: Wer erinnert sich nicht an die Bio's Bahnhof Sendung, als Helen Schneider ihre rotzige Kultsingle "Rock'n'Roll Gypsy" vorstellte - hier ist das Original und macht alles platt mit einem heavy Slidegitarrenriff und wuchtigen Drums.
Das Album ist tatsächlich nahe dran an "all Killer, no Filler" und bietet ohne das Genre zu verlassen eine Vielfalt, die Spaß macht. Herausheben möchte ich die schnellen rotzigen "Nice Boys" und "One of the Boys", den Straßen-Gang-Epos-Stampfe-Blues "Butcher and Fast Eddie", das solide rockende "Bad Boy for Love" und die herrlich trashige Liebeserklärung "Stuck on you", die als gefühlvoller Akustik-Slidegitarren-Blues daherkommt und mit Geständnissen wie "I had a Fish named Sam, he lived in a Bowl. I heated up the Water, so he wouldn't get cold - now he's gone ..." den Hörer zu Tränen rührt. Aber auch die restlichen Nummern, die ich dem Genre Punk'n'Roll zuordnen würde, wenn es das gäbe, kommen richtig gut und sind musikalisch vielleicht das, was rausgekommen wäre, wenn Francis Rossi und Rick Parfitt nicht Status Quo, sondern die Sex Pistols gegründet hätten ... als Résumé möchte ich aus "Remedy" zitieren:
"It's gonna save your Head, it's gonna save your Soul - the good old-fashioned good-Time Remedy, that's called Rock'n'Roll!"

Punkte: 9.5 / 10


Rose Tattoo: Rose Tattoo

Audio CD

für 11,99 €
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Tracklist:

  1. Rock 'N' roll outlaw
  2. Nice boys
  3. The butcher and fast Eddy
  4. One of the boys
  5. Remedy
  6. Bad boy for love
  7. T.V.
  8. Stuck on you
  9. Tramp
  10. Astra Wally
  11. Snow queen
  12. I had you first
  13. Bad boy for love (Live 1979)
  14. Rock 'N' roll outlaw (Live 1979)

the Damn Fine Band Feat. Rose Tattoo: All Over Now
Audio CD

für 16,28 € 1,71 € (Du sparst 10% = 14,57 €!)
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote