She's The Boss (1985) - ein Review von der.tom

Mick Jagger: She's The Boss - Cover
1
Review
12
Ratings
5.83
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Rock Melodic Rock


der.tom Avatar
06.02.2012 14:45

Nicht überzeugend! Mick Jagger's erstem Soloalbum wurde von der Musikwelt sehnsüchtig entgegengefiebert. Viele erwarteten ein weiteres Stonesalbum, allerdings ohne die Beiträge von Keith Richards. Beim ersten Anhören wird allerdings schnell klar, wo Jagger seine Schwerpunkte setzt. Die Ansammlung illustrer Gastmusiker, angefangen von Pete Townshend über Jeff Beck, Jan Hammer, Nile Rodgers, bis hin zu Ray Cooper kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass Jaggers Mischung aus Rock, Funk und Pop beim Zuhörer nicht ankommt. "She's The Boss" wirft zwar die erwarteten Single-Hits (Just Another Night, Lucky In Love und Hard Woman) ab, allerdings dürfte das zu einem großen Teil den Vorschusslorbeeren zuzuschreiben sein. Die übrigen Songs sind solides Handwerk, können aber nicht wirklich überzeugen. Selbst der Opener des Albums, 'Lonely At The Top', eine bis dahin unveröffentlichte Jagger/Richards-Nummer, versumpft im Bass- und Keyboardklangbrei der Achtziger.

Punkte: 4 / 10


Mick Jagger: She's the Boss

Audio CD

für 19,50 €
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Tracklist:

  1. Lonely At The Top
  2. 1/2 A Loaf
  3. Running Out Of Luck
  4. Turn The Girl Loose
  5. Hard Woman
  6. Just Another Night
  7. Lucky In Love
  8. Secrets
  9. She's The Boss
Login
×