Bloodletting (2000) - ein Review von Elric von Melnibone

Overkill: Bloodletting - Cover
1
Review
15
Ratings
7.87
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Metal Thrash Metal


22.03.2016 02:29

Hi Metalheadz,

unbeirrt ziehen Overkill weiter ihre Kreise.All die Jahre haben sie die Thrash Flagge hochgehalten,auch in Zeiten als man den Metal totgesagt hatte und auch anno 2000, als die neue PowerMetal Hysterie im vollen Gange war.Auch auf "Bloodletting" machen Overkill das was sie am besten können.Sie spielen ihren Stiefel egal was da draußen passiert und dafür lieben die Fans diese Band.Auf "Bloodletting" wurde meiner Meinung nach nur etwas am Gesang verändert.Blitz singt in einer anderen Tonlage so das das Ganze ein wenig mehr agrresiv rüberkommt.Es scheint als wollte er sich mal so richtig auskotzen.Ansonsten reiht sich das Album Nahtlos an "Necroshine" an und erweißt sich qualitativ als ebenbürtig.Anno 2016 muß man einfach dieser Band einen gewissen Qualtätsstandard konstatieren sodaß man sagen kann, jedes Album hat seinen Reiz und auch verdient mal angetestet zu werden.Ich nehme mal vorweg das die nachfolgenden Alben auch hörenswert sind.

Ich vergebe 8,5 Punkte die meiner Meinung nach auch völlig in Ordnung gehen.Eventuell sieht der ein oder andere auch eine Bewertung bei 9 Punkten für gerechtfertigt.

Gruß Elric

Punkte: 8.5 / 10


Overkill: Bloodletting

Audio CD

für 51,14 € 0,11 € (Du sparst 0% = 51,03 €!)
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Tracklist:

  1. Thunderhead
  2. Bleed me
  3. What I'm missin'
  4. Death comes out to play
  5. Let it burn
  6. I, hurricane
  7. Left hand man
  8. Blown away
  9. My name is pain
  10. Can't kill a dead man
Login
×