Metallica: S&M - Cover
5
Reviews
50
Ratings
6.45
∅-Bew.
Typ: Live
Genre(s): Metal
Werbung


el_fakir Avatar
04.01.2016 20:10

So - nun habe ich mir die Scheibe, nach all den Jahren der Verweigerung. doch noch gekauft. Wobei der Hauptgrund eigentlich darin lag, meine Metallica Vinyl-Sammlung zu komplettieren. Den Preis von 30 Euronen fand ich für ein tripple Vinyl halbwegs angemessen.

Die Aufmachung ist mal wieder ziemlich schlicht. Leider mittlerweile bei Metallica Standard. Jedenfalls gibt es vergleichbares auch bei allen Vinyls ab "Load". Das Gatefold-Cover geht soweit in Ordnung, hätte aber für meinen Geschmack besser gestaltet werden können. Gerade das Backcover ist an Einfallslosigkeit kaum zu überbieten. Enthalten sind zwei Inlays, auf denen allerdings nur einige Fotos zu sehen sind. Keine zusätzlichen Infos oder Texte. Die Inlays sind auch nur jeweils ein Blatt und nicht etwa mehrseitig. Die Platten selbst sind in weißen, gepolsterten Hüllen mit Fenster verpackt. Eigentlich eine gute Sache, aber bedruckte Hüllen gefallen mir zumindest weitaus besser. Wenn man dieses Package zum Beispiel mit "Live After Death" vergleicht, muss man fast anfangen zu weinen...

Die Musik. Tja, ich habe mir seinerzeit mal die DVD angeschaut und war relativ entsetzt. Mir kam es so vor, als ob Band und Orchester zwei völlig verschiedene Songs zur gleichen Zeit performen. An diesem Eindruck hat sich auch nach 16 Jahren nichts geändert. Meiner Meinung nach ist das Experiment grandios gescheitert. Alle bekannten Stücke mit Gesang klingen in der Orchester Version viel schlechter als im Original. Wie hier schon mal geschrieben wurde hat man versucht etwas zusammenzuführen was einfach nicht zusammen passt. Jegliche Stimmung welche die Originale bei mir erzeugt haben, wird durch das Orchester zerstört. Das fällt besonders bei "The Thing That Should Not Be" und "Wherever I May Roam" auf, welche für mich auf diesem Album nahezu unhörbar sind. Fürchterlich !

Bei dem (seinerzeit) unbekannten "Human" funktioniert das schon besser, was aber wohl vor allem daran liegt, das man das Stück vorher halt nicht kannte und somit auch nichts verhunzt werden konnte. Trotzdem ist der Song nur durchschnitt. Auch das Instrumental "The Call Of Ktulu" funktioniert mit Orchester ziemlich gut, kann das Original aber nicht wesentlich aufwerten.

Richtig gut gefällt mir persönlich "No Leaf Clover". Das ist der einzige (!) Metallica Songs auf S&M bei dem man das Gefühlt hat, das hier gemeinsam das gleiche Stück gespielt wird. Orchester und Band ergänzen sich hervorragend und selbst der Gesang ist gut.

Das Intro wird vom Orchester sehr gut gespielt und gefällt mir auch gut, ist aber nun mal kein Metallica Song. Von daher kann er zur Bewertung der Scheibe nicht herangezogen werden.

Hetfields Gesang ist bei allen Songs relativ unterdurchschnittlich. Wie jemand auf die Idee kommen kann, das "Bleeding Me" besser gesungen ist als bei der Studio Version wird sich mir in diesem Leben nicht erschließen. Der Tiefpunkt ist aber sicherlich "Nothing Else Matters". Ein grauenvolles Gejaule. Zwar gefällt mir der Live-Gesang bei Metallica generell nicht sonderlich gut, aber hier ganz besonders.

Bleibt noch die Live-Stimmung. Hmm, was für 'ne Stimmung denn ? Außer bei "The Memory Remains" kommt für meinen Geschmack keine Stimmung auf. Klar grölen die Leute, aber das hört man auch nur zwischen den Songs. Selbst bei "Master Of Puppets" kann man die vom Publikum gesungenen Teile kaum hören. Und die Begeisterung ist generell fragwürdig. Wie Michael Kamen schon im Vorwort geschrieben hat - Brave Fans...

Bleibt unterm Strich 1 (in Worten ein) guter bis sehr guter Song, 2 (oder mit Intro 3) halbwegs gute und ein großer Rest Überflüssiges. Das ist in keinem Fall mehr als 4 Punkte wert.

Punkte: 4 / 10


Werbung

Metallica: S&M

Audio CD

für 10,99 €
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Tracklist:

  1. The Ecstasy Of Gold (Live At Berkeley Community Theatre / April, 1999)
  2. The Call Of The Ktulu (Live At Berkeley Community Theatre / April, 1999)
  3. Master Of Puppets (Live At Berkeley Community Theatre / April, 1999)
  4. Of Wolf And Man (Live At Berkeley Community Theatre / April, 1999)
  5. The Thing That Should Not Be (Live At Berkeley Community Theatre / April, 1999)
  6. Fuel (Live At Berkeley Community Theatre / April, 1999)
  7. The Memory Remains (Live At Berkeley Community Theatre / April, 1999)
  8. No Leaf Clover (Live At Berkeley Community Theatre / April, 1999)
  9. Hero Of The Day (Live At Berkeley Community Theatre / April, 1999)
  10. Devil's Dance (Live At Berkeley Community Theatre / April, 1999)
  11. Bleeding Me (Live At Berkeley Community Theatre / April, 1999)
  1. Nothing Else Matters (Live At Berkeley Community Theatre / April, 1999)
  2. Until It Sleeps (Live At Berkeley Community Theatre / April, 1999)
  3. For Whom The Bell Tolls (Live At Berkeley Community Theatre / April, 1999)
  4. - Human (Live At Berkeley Community Theatre / April, 1999)
  5. Wherever I May Roam (Live At Berkeley Community Theatre / April, 1999)
  6. Outlaw Torn (Live At Berkeley Community Theatre / April, 1999)
  7. Sad But True (Live At Berkeley Community Theatre / April, 1999)
  8. One (Live At Berkeley Community Theatre / April, 1999)
  9. Enter Sandman (Live At Berkeley Community Theatre / April, 1999)
  10. Battery (Live At Berkeley Community Theatre / April, 1999)

Weitere Angebote:


Metallica: S&M [Shm-CD]
Audio CD

für 37,81 € 0,05 € (Du sparst 0% = 37,76 €!)
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote