The End Of Heartache (2004) - ein Review von Monolith

Killswitch Engage: End Of Heartache, The - Cover
1
Review
22
Ratings
8.36
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Metal Metalcore
Hardcore Metalcore


Monolith Avatar
25.04.2016 18:57

Wie es aussieht hat sich meine Befürchtung bestätigt, und mit "The End of Heartache" haben wir hier wirklich einen ziemlich austauschbaren Nachfolger für das vorherige sonderbare wenn auch etwas amateurhaft geschriebene "Alive or just Breathing".

Ok, Howard Jones hat deutlich mehr Feuer in der Lunge und eine weitaus bessere Stimme als sein Vorsänger und mittlerweile wieder Nachfolger. Das bringt dann auch nicht viel, wenn er nur solches Gewinsel und die immer gleichen Screams loslassen darf.

Aber ganz so monoton wie befürchtet ist "The End of Heartache" zum Glück geworden, immerhin haben sich Engage hin und wieder zu weicheren Gitarren überreden lassen und auch die melodischen Licks sind hin und wieder ein wenig anders. Das sind natürlich nur kurze und kaum bedeutende Unterschiede, aber immerhin. Ein wenig kann ich KSE aber für dieses Album dankbar sein, denn etwas entmystifiziert es Bullet for my Valentines "the Poison" schon ziemlich, zumal ich hier einige Elemente, die ich auf dem dortigen Album ziemlich abgefeiert habe, hier wiederfinde. So eine reine Metallica-Coverband scheinen die also doch nicht gewesen zu sein, vor ihrer Karriere.

Machen wir uns nichts vor, "The End of Heartache" ist höchstens überbewertet und kann wirklich kaum Elemente jenseits der Stereotypen des Metalcores bedienen.

Punkte: 6 / 10


Killswitch Engage: The End of Heartache

Audio CD

für 7,29 €
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Tracklist:

  1. A Bid Farewell
  2. Take This Oath
  3. When Darkness Falls
  4. Rose Of Sharyn
  5. Inhale
  6. Breathe Life
  7. The End Of Heartache
  8. Declaration
  9. World Ablaze
  10. And Embers Rise
  11. Wasted Sacrifice
  12. Hope Is ...
Login
×