Reanimation (2002) - ein Review von Monolith

Linkin Park: Reanimation - Cover
1
Review
14
Ratings
7.29
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Rock Alternative Rock, Crossover, Nu Metal
Rap/Hip Hop Rap Metal
Werbung


Monolith Avatar
22.02.2015 21:03

Hier gehen Linkin Park ziemlich experimentiell zu Werke. Es ist schon interessant anzuhören, was die alles aus den Stücken von "Hybrid Theory" (und ein paar anderen Songs) gemacht haben. Die wohl gelungensten Remix-Stücke sind die zu "Crawling" und "Pushing me away" (die Namen sind leicht zu identifizieren, trotz der eigenartigen Schreibweisen). "Points of Authority" hat ein cooles neues Instrumental bekommen und "In the End" bescherte man ein paar Raplines. "One Step Closer" wurde komplett neu überarbeitet, hat aber leider nichts mehr von der Klasse des Originals übrig und auch "Runaway" und "Cure for the Itch" wurden nur minimal verändert, und das auch nicht zum Positiven.

Bei 20 Stücken findet man bestimmt etwas, das einen anspricht, und für Lieblinge von "Hybrid Theory" wird dieses Remix-Album entweder ein nettes kleines Obulus, oder eine Beleidigung sein. Doch zu den passenden Spielen macht das Album allemal Spaß!

Punkte: 7.5 / 10


Werbung

: Linkin Park

Product Bundle

für 24,26 €
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Weitere Angebote:


Weitere Angebote:


Weitere Angebote:


Weitere Angebote:


Weitere Angebote:

Login
×