Spooky Two (1969) - ein Review von Philomena

Spooky Tooth: Spooky Two - Cover
1
Review
6
Ratings
9.58
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Rock Progressive Rock, Hardrock, Blues Rock
Werbung


Philomena Avatar
08.04.2015 08:50

Es beginnt mit einem monotonen Schlagzeugbeat, bevor die Orgel und die beiden gegensätzlichen Stimmen von Mike Harrison und Gary Wright einsetzen und dann ist sie präsent die ureigene Mischung aus Pathos, Härte, Schönheit und Melancholie.
SPOOKY TOOTH waren eine der interessantesten Rock Bands mit eleganten Einzelkönnern wie Harrison und Wright, aber immer auch stark im Kollektiv.
"Waiting for the wind" heißt der großartige Opener, mit "Feelin' bad" geht es etwas gemächlicher weiter, bevor mit dem 4. Song "Evil woman" der nächste Höhepunkt erreicht wird, der neben dem Gesangsduo von der starken Gitarrenarbeit von Luther Grosvenor angetrieben wird.
Der psychedelische Alptraum "Lost in my dream" und das ein paar Jahre später für JUDAS PRIEST zum Alptraum werdende "Better by you, better than me" sind weitere Meilensteine eines klassischen Rock Albums aus dem Jahr 1969, das so viele großartige Veröffentlichungen brachte.
Die genannten etwas härteren Titel sind mir dabei etwas lieber als die sanftere, aber auch sehr starke Seite von SPOOKY TOOTH.
"Spooky two" war Auftakt einiger hochkarätiger Alben dieser ungewöhnlichen (zwei sich oft abwechselnde Sänger, die beide auch die Keyboards bedienten) hochbegabten Band.
Vergessener, aber für ewig in Stein gemeißelter Rock mit Tiefgang und Kraft.

Punkte: 9.5 / 10


Werbung
Login
×