Tangled In Reins (1992) - ein Review von Akhanarit

Steelheart: Tangled In Reins - Cover
1
Review
8
Ratings
8.50
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Metal Hardrock, Heavy Metal


Akhanarit Avatar
20.11.2011 02:09

Hell yeah, hier haben wir wieder einen dieser Poser - Rock Cocktails, die bei ausreichender Dosierung die Erde zum Beben bringen können. Man nehme etwas MÖTLEY CRÜE, eine Prise RIOT und noch mal einen ordentlichen Schuss SLAUGHTER und schon hat man Hard Rock typisch Amerikanischer Prägung, der runter geht wie Öl. Die Burschen aus Norwalk, Connecticut (USA) verstehen was von ihrem Handwerk. Tolle Gitsarrenarbeit, toller Sänger (Michael Matijevic), tolle Band. Doch ganz so einfach ist es dann doch nicht.

Nicht jeder Song ist hier eine Granate. So kommt das bei weitem nicht schlechte ELECTRIC LOVE CHILD nur über Umwege zum Ziel und wirkt auf diesem Album ein klein wenig deplaziert und auch der Schmachtfetzen MAMA DON’T YOU CRY wäre um einiges besser geworden, hätte man am Ende des Songs auf diesen beknackten Kinderchor verzichtet. Die Blargen sollten um diese Zeit doch schon längst im Bett liegen. Allein das kostet TANGLED IN REINS einen halben Punkt.

Die Bett – Thematik ist den Musikern offensichtlich nicht fremd und so wird TANGLED IN REINS mit Songs wie LOVE ´EM AND I’M GONE und STICKY SIDE UP zu einem „Cock – Rock“ Album recht weit oben in der Richterskala. Die Metal Keule wird zwar nur bei der Band - Visitenkarte STEELHEART (dem Song!) so richtig ausgepackt (so viele Zeilen muss man erstmal in dieser kurzen Zeit runterrattern, geschweige denn auswendig lernen können…), doch Highscream – Fetischisten werden dieses Album mit Sicherheit in ihr Herz schliessen können. Vorausgesetzt, sie mögen die eingangs erwähnten Referenzbands. Was man der Band zugute halten muss, und das möchte ich betont wissen: STEELHEART sind (abgesehen von den Balladen) nicht so zucker-süss wie viele Genre – Kollegen, sondern treten tatsächlich ordentlich um sich und scheuen auch nicht davor zurück, mit Dreck zu werfen. Super Platte, mir gefällt’s!

Punkte: 8 / 10


Login
×