City Cobra (2007) - ein Review von Monolith

Chakuza: City Cobra - Cover
1
Review
2
Ratings
8.25
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Rap/Hip Hop


Monolith Avatar
17.06.2016 12:43

Passend zu dem, was sich auf dem Label sonst noch für Rapper tummelten, ist "City Cobra" eine bewusste Anbiederung an all das, was dort sonst so geboten wird. Und man muss kein Bushido oder Saad sein, um asozial um sich zu fauchen. Chakuza macht das, was seine Kollegen ihm mehr oder weniger vorgemacht haben und das mit seinem ganz eigenen Charme. Auf "City Cobra" erleben wir mal Punchlines auf österreichische Art, die überwiegend unterhaltsamer sind als Schimpfwörter verpackt in X-fach-Reime oder plumpe Drohungen vom Abstechen etc. Gibt es hier auch, aber eben nett karikaturisiert.

Von Straßentracks sollte Chakuza aber lieber absehen, das macht ihn unglaubwürdig und dämpft den Hörspaß, das lassen wir dann doch lieber Bushido und co. machen.

Punkte: 7 / 10


Login
×