Abominations Of Desolation (1991) - ein Review von Monolith

Morbid Angel: Abominations Of Desolation - Cover
1
Review
17
Ratings
7.97
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Metal Death Metal


Monolith Avatar
28.03.2016 21:56

"Abominations of Desolation" ist das eigentliche Debütalbum der Band, das allerdings erst 5 Jahre später rausgebracht wurde, wegen Streitigkeiten und so weiter. Trey Azagthoth sieht das Album nicht mal als Album sondern als Morbid Angels Demo, das anfangs allerdings nachdem alles im Kasten war doch nicht veröffentlicht werden sollte.

Das erklärt auch, warum einige der Lieder auch wieder auf späteren Alben, insbesondere ihrem offiziellen Debüt "Altars of Madness" und "Blessed are the Sick" wieder zu finden sind.

"Abominations of Desolation" hätte bereits '86 sicherlich einiges gerissen und Morbid Angel hätten sich schon damals einen Namen machen können, denn die Lieder hier sind trotz der etwas dürftigen Qualität doch ziemliche Knaller.

Punkte: 8.5 / 10


Morbid Angel: Abominations Of Desolation

Audio CD

für 10,99 €
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Tracklist:

  1. The Invocation + Chapel Of Ghouls
  2. Unholy Blasphemies
  3. Angel Of Disease
  4. Azagthoth
  5. The Gate / Lord Of All Fevers
  6. Hell Spawn
  7. Abominations
  8. Demon Seed
  9. Welcome To Hell

Weitere Angebote:

Morbid Angel: Abominations of Desolation
Audio CD

für 18,38 € 2,97 € (Du sparst 14% = 15,41 €!)
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Login
×