Vader Reign Forever World (2001) - ein Review von Natasfonos

Vader: Reign Forever World - Cover
1
Review
8
Ratings
7.81
∅-Bew.
Typ: Single/EP
Genre(s): Metal Death Metal


23.07.2018 13:57

Mini CD? Extended Play?
Diese Scheibe läuft länger als LITANY oder BLACK TO THE BLIND.
Und deshalb gehört es für mich auch in die Kategorie Album. Oder liegt es an den 2 live-Tracks und den drei Coversongs?
Nun ja, man kann darüber philosophieren, wie man möchte. Jedenfalls ist dies eine mittelstarke Platte meiner lieblings Death Metal Band. Die gute halbe Stunde, die uns hier um die Ohren weht ist leider nicht ganz so gut geworden, wie der nur ein Jahr ältere Vorgänger, der sich LITANY schimpft. Und ich gestehe, dass ich das dazugehörige Bandshirt 13-14 Jahre vor der CD besaß...
Nun zurück zum Album: Der Opener (Titelsong) ist der stärkste Track dieser Scheibe. Die Coversongs sind annehmbar und der Rest ist auch Durchschnitt. Alles in allem wirkt die Produktion gut und die Lieder insgesamt nicht GANZ so schnell wie auf der LITANY, das macht aber nichts. Schade, dass viele Vader Alben nur eine Laufzeit von einer halben Stunde (+-4-5 min.) haben. Das hat sich zum Glück nach dem Labelwechsel zu Nuclear Blast geändert.

Punkte: 7 / 10


Vader: Reign Forever World

Audio CD

für 7,99 €
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Tracklist:

  1. Reign forever world (neuer son g)
  2. Frozen paths (neuer song)
  3. Privilege of the gods (neuer S ong)
  4. Total desaster
  5. Rapid fire
  6. Freezing moon
  7. Creatures of light and darkness
  8. Carnal
  9. Red dunes
  10. Lord of desert