Account deaktiviert!

- kein Avatar gespeichert -
Registriert seit:

Zum Verkauf 0 Eingetragen 318
Bewertungen: 735 Reviews: 11
Genres:
Bewertungsverteilung von
0.511.522.533.544.555.566.577.588.599.510
10000100021919761181901221034350

0.5: 0.52631578947368% (1x)

1.0: 0% (0x)

1.5: 0% (0x)

2.0: 0% (0x)

2.5: 0% (0x)

3.0: 0.52631578947368% (1x)

3.5: 0% (0x)

4.0: 0% (0x)

4.5: 0% (0x)

5.0: 1.0526315789474% (2x)

5.5: 0.52631578947368% (1x)

6.0: 4.7368421052632% (9x)

6.5: 10% (19x)

7.0: 40% (76x)

7.5: 62.105263157895% (118x)

8.0: 100% (190x)

8.5: 64.210526315789% (122x)

9.0: 54.210526315789% (103x)

9.5: 22.631578947368% (43x)

10.0: 26.315789473684% (50x)

Die letzten Bewertungen
9.5 für Accept: Blind Rage (2014) (28.12.2014)
9.0 für Sabaton: Heroes (2014) (29.06.2014)
7.5 für Gun Barrel: Damage Dancer (2014) (25.03.2014)
8.0 für Winterstorm: Cathyron (2014) (04.03.2014)
Insgesamt 735 Bewertungen vorhanden. Alle anzeigen
Die letzten Reviews

01.06.2011 - Amaranthe: Amaranthe (2011)

9.5 / 10
Ehrlich, ich wette den Teufel darauf das diese Scheibe von Note 1 bis 10 alles erreichen wird, und ich kann dies sogar nachvollziehen. Amaranthe aus Schweden und Dänemark liefern auf ihrem Debut 12 Songs die für Aufregung, Kopfschütteln und Begeisterung sorgen werden. Symphonic Metal meets Power Metal ... [Review lesen]

21.05.2011 - HammerFall: Infected (2011)

8.5 / 10
Als HammerFall Fan habe ich natürlich kein Album so herbeigesehnt wie Infected. Gleichzeitig aber auch gefürchtet, das sich die Schweden zu sehr modernisieren. Viel hat man im Vorfeld gehört: Neuer Produzent, neues Artwork bis hin zu Rammstein Riffing. Mittlerweile habe ich die CD 10 mal durch und ... [Review lesen]

15.08.2010 - Iron Maiden: Final Frontier, The (2010)

7.0 / 10
Auch mich dürft ihr gerne lynchen...aber das ganze ist eine einzige grosse Enttäuschung: Bereits der Opener startet mit 4 Minuten Langeweile, ehe der durchschnittliche Titeltrack startet. Die bekannte Single El Dorado ist noch eines der raren Highlights. Maiden zeigen sich auf ihrem neusten Werk ... [Review lesen]

11.02.2010 - Black Sabbath: Headless Cross (1989)

10.0 / 10
Es gibt diejenigen Sabbath Jünger, welche die Phase mit Ozzy bevorzugen oder diejenigen Fans welche Ronnie James Dio die Stange halten. Dabei geht oft vergessen das auch Tony Martin ein grandioser Sänger ist. Für mich ist HEADLESS CROSS die beste Scheibe von Black Sabbath (Ja ich meine es ernst!)... ... [Review lesen]

03.02.2010 - Audiovision: Calling, The (2005)

10.0 / 10
Christian Rivel dürfte vielen ein Begriff sein. Der Sänger ist neben AUDIOVISION auch Shouter bei den White Metallern von NARNIA. Mit Audiovision hat Rivel eine Band am Start die sich irgendwo zwischen Heavy Rock und Melodic Metal einordnen lässt. Das Debut hört also auf den Namen 'The Calling'. ... [Review lesen]

27.03.2009 - Brainstorm: Downburst (2008)

10.0 / 10
Ein Jahr nach der Veröffentlichung habe ich diese CD auf einem Flohmarkt günstig erworben. Ich mag zwar Brainstorm, aber als Die Hard Fan würde ich mich nicht bezeichnen. Also nichtsahnend den Silberling in den CD Player in meinem Auto gesteckt um rund 45 Minuten später mit heruntergeklapptem Kiefer ... [Review lesen]

20.02.2009 - HammerFall: No Sacrifice, No Victory (2009)

9.5 / 10
Tja, die neue HammerFall Scheibe ist draussen und wird wie immer die Metal-Gemeinde spalten. Was ist neu bei den Schweden? Nichts und das ist verdammt gut so! HammerFall stehen nach wie vor für Power Metal wie er im Buche steht. Es gibt in diesem Genre kaum Bands die es schaffen solche Songs zu schreiben, ... [Review lesen]

18.02.2009 - Altaria: Invitation (2003)

9.0 / 10
Ehrlich gesagt kann ich die Kritik von meinem Vorredner (Note 3) nicht nachvollziehen. Ich jedenfalls habe bei Nebenprojekten von irgendwelchen Bans überhaupt keine Erwartungen. Also gehen wir ganz ohne Vorbehalte an die Sache ran. ALTARIA können nähmlich mit einer Klasse Scheibe aufwarten. 'Ravenwing', ... [Review lesen]

14.02.2009 - Aethra: Tales From Distant Skies And Far Beyond (2005)

7.0 / 10
Diese Band stammt aus Mexico und legt mit TALES... ihr zweites Demo vor. Dabei schwimmen sie im Fahrwasser von Rhapsody und Konsorten. Die grosse Frage die sich stellt: Wie würde die Band mit einer ordentlichen Produktion tönen? Denn die Songs an sich wissen durchaus zu gefallen: So sprudelt der Opener ... [Review lesen]

12.02.2009 - Acolyte: Oceans Of Blood (2007)

6.0 / 10
Die sechs Griechen haben sich dem Symphonic Metal mit progressiven Einschüben verschrieben. Mit ihrem Debut OCEANS OF BLOOD wollen sie nun gross auf sich aufmerksam machen. Zugegeben, ein gewisses Talent ist den Griechen nicht abzusprechen, aber die Scheibe hat ein grosses Problem: Sie ist weder Fisch ... [Review lesen]

Insgesamt 11 Reviews vorhanden. Alle anzeigen