silentforce81

- kein Avatar gespeichert -
Mitglied seit: 24.07.2009

Zum Verkauf 7 Eingetragen 839
Bewertungen: 306 Reviews: 137
Genres: Metal, Rock
Bewertungsverteilung von silentforce81
0.511.522.533.544.555.566.577.588.599.510
01022006146141325193837553647

0.5: 0% (0x)

1.0: 1.8181818181818% (1x)

1.5: 0% (0x)

2.0: 3.6363636363636% (2x)

2.5: 3.6363636363636% (2x)

3.0: 0% (0x)

3.5: 0% (0x)

4.0: 10.909090909091% (6x)

4.5: 1.8181818181818% (1x)

5.0: 7.2727272727273% (4x)

5.5: 10.909090909091% (6x)

6.0: 25.454545454545% (14x)

6.5: 23.636363636364% (13x)

7.0: 45.454545454545% (25x)

7.5: 34.545454545455% (19x)

8.0: 69.090909090909% (38x)

8.5: 67.272727272727% (37x)

9.0: 100% (55x)

9.5: 65.454545454545% (36x)

10.0: 85.454545454545% (47x)

Die letzten Reviews

29.09.2018 - Empyrium: Songs Of Moors And Misty Fields (1997)

10.0 / 10
Ich hab keine Ahnung was ich zu diesem Album sagen soll, denn es fehlen mir schlichtweg immer wieder die Worte! 1998 hab ich im damaligen Nuclear Blast-Katalog geblättert und unter diesem Album folgende Beschreibung gefunden, die ich niemals vergessen werde: "Der ideale Soundtrack zum Grube graben ... [Review lesen]

16.09.2018 - Grave Digger: Living Dead, The (2018)

6.0 / 10
Mir ist nicht ganz klar wie der Kollege Natasfonos nach seiner absolut angebrachten Kritik dennoch auf 9 Punkte kommt. Bei zwei Songs gibt er gerne 8-9 Punkte, ansonsten kommt das Teil nicht gut weg. Wieder einmal ist der "Gesang" wirklich grotte, was man bei GRAVE DIGGER jedoch im Vorfeld schon ... [Review lesen]

15.07.2018 - Shylmagoghnar: Transience (2018)

10.0 / 10
Is mir unklar wie man diese Platte mit lediglich 4,5 Punkten bewerten kann. Was hier geboten wird ist Melodic Black/Death Metal in reinster Manier! Selten zuvor hab ich ein so ergreifendes Album gehört. Hier passt einfach alles - das Gespür für Melodie und Aggression, gepaart mit einem wundervollen ... [Review lesen]

01.10.2017 - Cradle Of Filth: Cryptoriana: The Seductiveness Of Decay (2017)

8.5 / 10
Wenn ich jetzt mal einen Sprung von "The Principle Of Evil Made Flesh" über "Cruelty And The Beast" bis hin zu "Cryptoriana: The Seductiveness Of Decay" mache, dann habe ich es mit so einigen verschiedenen Bands zu tun. Kopf der Geschichte bleibt in jedem Fall Dani Filth, der das Schiff seit je her ... [Review lesen]

29.09.2017 - Shania Twain: Now (2017)

2.0 / 10
Ok, es ist passiert: 15 (!!!) Jahre nach "Up!" (2002) gibt es nun mit "Now" ein neues Album des einstmaligen Superstars Shania Twain auf die Ohren. Die Vorzeichen dafür standen alles andere als gut: Die Trennung von Ehemann und (in musikalischer Hinsicht viel wichtiger) Produzent und Songwriter Robert ... [Review lesen]

26.06.2017 - Serenity: Codex Atlanticus (2016)

9.0 / 10
Ich möchte an dieser Stelle kein komplettes Review hinzufügen - dafür fehlt mir gerade die Zeit. Was mein Guter Chris "Akhanarit" jedoch unerwähnt gelassen hat ist die Tatsache, dass Sänger Georg teilweise "mehr" nach Tony Kakko von SONATA ARCTICA klingt als dieser selbst! Das ist natürlich ... [Review lesen]

13.03.2017 - Iron Maiden: Somewhere In Time (1986)

10.0 / 10
Ich hab keine Ahnung wo selbsternannte Kritiker hier Schwachstellen entdecken wollen. Ja, hier kommen Gitarren-Synties zum Einsatz. Na und? Drauf geschissen! Das Ergebnis ist dermaßen brillant, dass mir das völlig wurscht ist! Auch ansonsten gibt es hier mächtig Plastik auf die Ohren. Wen interessiert ... [Review lesen]

05.12.2016 - Savatage: From The Gutter To The Stage - The Best Of Savatage 1981-1995 (1996)

10.0 / 10
1996 mein Einstieg zum echten Heavy Metal. Was für eine verflucht geile Compilation! Ich hab die Songs nur so in mich aufgesogen und war Song um Song mehr geflasht! Das hier ist die Essenz von Savatage, welche ich ab diesem Zeitpunkt bis zum heutigen Tage liebe wie kaum eine andere Band. Was für eine ... [Review lesen]

12.09.2016 - Meat Loaf: Braver Than We Are (2016)

2.5 / 10
Um eines vorweg zu nehmen: Ich weiß schon fast gar nicht, wie ich meine Enttäuschung über dieses Album in Worte fassen soll! Es war ja im Vorfeld schon abzusehen, dass "Braver Than We Are" Meats letztes Album sein wird - was er ja inzwischen selbst bestätigt hat. Daher war bei mir die Vorfreude ... [Review lesen]

24.05.2016 - Stratovarius: Best Of (2016)

7.5 / 10
Hier wird doch mal eine interessante Best Of-Scheibe geboten: Schaut man sich die Songs an, fällt doch deutlich auf, dass der Schwerpunkt hier nach wie vor auf der Tolkki-Ära liegt, obwohl der Gute nun schon seit satten 8 Jahren nicht mehr zur Crew gehört. Was sagt uns das im Hinblick auf die Qualität ... [Review lesen]

Insgesamt 137 Reviews vorhanden. Alle anzeigen