the-patient

- kein Avatar gespeichert -
Mitglied seit: 22.04.2009

Zum Verkauf 0 Eingetragen 67
Bewertungen: 31 Reviews: 12
Genres: Metal, Rock, Sonstiges, Soundtrack
Bewertungsverteilung von the-patient
0.511.522.533.544.555.566.577.588.599.510
000001000012012041145

0.5: 0% (0x)

1.0: 0% (0x)

1.5: 0% (0x)

2.0: 0% (0x)

2.5: 0% (0x)

3.0: 9.0909090909091% (1x)

3.5: 0% (0x)

4.0: 0% (0x)

4.5: 0% (0x)

5.0: 0% (0x)

5.5: 9.0909090909091% (1x)

6.0: 18.181818181818% (2x)

6.5: 0% (0x)

7.0: 9.0909090909091% (1x)

7.5: 18.181818181818% (2x)

8.0: 0% (0x)

8.5: 36.363636363636% (4x)

9.0: 100% (11x)

9.5: 36.363636363636% (4x)

10.0: 45.454545454545% (5x)

Die letzten Bewertungen
7.0 für Graveyard: Lights Out (2012) (08.11.2012)
8.5 für Lamb Of God: Resolution (2012) (29.01.2012)
10.0 für Mogwai: Mr. Beast (2006) (08.03.2011)
9.0 für Protest The Hero: Fortress (2007) (12.01.2011)
10.0 für Tiamat: Wildhoney (1994) (23.12.2010)
9.0 für Linkin Park: Meteora (2003) (23.12.2010)
10.0 für Rose Kemp: Unholy Majesty (2008) (23.10.2010)
Insgesamt 31 Bewertungen vorhanden. Alle anzeigen
Die letzten Reviews

08.11.2012 - Graveyard: Lights Out (2012)

7.0 / 10
Vornewege, als Graveyard Die-Hard Fan war mir erstmal wurscht wie das neue Album werden sollte nachdem ich die Herren mittlerweile mehrmals live genießen durfte und die beiden Vorgänger zu meinen beiden Lieblingsalben der letzten Jahre gehören. Doch mit dem neuen werd ich einfach nicht so recht ... [Review lesen]

29.01.2012 - Lamb Of God: Resolution (2012)

8.5 / 10
Nach ein paar Mal anhören muss ich sagen, das Album ist ziemlich genau das was ich erwartet habe: fieser, straighter, aufs-Maul Metal mit ordentlich Groove. Natürlich könnte man LoG vorwerfen, dass sie sich nicht weiterentwickeln aber das ist mir erstmal wurscht weil es seit langem das beste Metal ... [Review lesen]

29.04.2011 - dredg: Chuckles And Mr. Squeezy (2011)

3.0 / 10
Vorab, ich bin Fan vieler unterschiedlicher Musikrichtungen und wenn bei mir im einen Moment noch Slayer oder Meshuggah läuft kann im nächsten auch Little Dragon, Paul Kalkbrenner oder Beastie Boys laufen – Hauptsache die Musik ist interessant und gut. Es ist also hoffentlich klar, dass ich nicht ... [Review lesen]

12.01.2011 - Protest The Hero: Fortress (2007)

9.0 / 10
Seit zwei Jahren verfolgt mich dieses Album jetzt und seit zwei Jahren stampft dieses Album immer noch ziemlich viel vergleichbare Mucke mühelos ein! Warum ist schnell erklärt: Fähige Musiker. Ob das das Gefrickel der Gitarristen, die Rhythmusarbeit des Drummers oder die Gesang-Geschrei-Gegrowl-Künste ... [Review lesen]

23.10.2010 - Rose Kemp: Unholy Majesty (2008)

10.0 / 10
Fast ein Jahr habe ich gebraucht bis ich jetzt endlich das Vinyl des Albums in meinen Fingern halte. Schon als ich sie letztes Jahr im Vorprogramm von Proglegenden Porcupine Tree gesehen hab, hat mich die Musik irgendwie gefesselt und immer wieder hat mich etwas zu der Musik zurückgezogen. Das ... [Review lesen]

10.10.2010 - The Sword: Warp Riders (2010)

9.0 / 10
Heutzutage ein Konzeptalbum zu veröffentlichen ist immer so ein bisschen gewagt und wenn man dann bei dem Album auch noch einen merklichen Wechsel am Sound vollzieht, dann kann das schnell mal in die Hose gehen. The Sword kümmert das erstmal herzlich wenig und so bringen sie dieses Jahr ihr drittes ... [Review lesen]

14.09.2010 - Linkin Park: Thousand Suns, A (2010)

5.5 / 10
Ganz kann ich meinem Vorredner da nicht zustimmen. Klar, das Album polarisiert und ja, es erinnert kaum etwas an ihre Vorgängerwerke (außer vielleicht Blackout) aber so gut es als Konzeptalbum doch funktioniert: es ist einfach zu wenig! Für mich passiert einfach viel zu wenig auf dem Album. Die ... [Review lesen]

24.06.2010 - Hacride: Lazarus (2009)

8.5 / 10
Lazarus würde ich als ein facettenreiches Album in einem eingeschränkten Metier beschreiben. Auf dem Album stehen Growls und wenige Passagen mit klaren Gesang nebeneinander, es ist über lange Strecken instrumental, unterstützt wird es dabei durch gekonnt gesetzte lange Shouts. Einzig die mangelnde ... [Review lesen]

29.03.2010 - The Dillinger Escape Plan: Option Paralysis (2010)

9.0 / 10
Das Album öffnet mit der Ersten Auskopplung Farewell, Mona Lisa und zeigt gleich in welche Richtung die nächsten guten 40 Minuten gehen werden. Zwei Minuten erstmal nur Geschredder und Gedtrommle als wüsste keiner von den Jungs was Rhythmus, Takt oder Melodie bedeutet. Zum Glück wissen sie aber sehr ... [Review lesen]

04.01.2010 - Metroid Metal: Varia Suit (2009)

7.5 / 10
Ich kann mich noch dran erinnern an den Moment als ich endlich das Päckchen aus den USA aufgemacht habe, auf das ich so lange gewartet hatte. Die Vorfreude war riesig und auch das Album war fantastisch aber jetzt nachdem sich die Musik legen konnte und ich im Laufe des letzten Jahres noch ein paar ... [Review lesen]

Insgesamt 12 Reviews vorhanden. Alle anzeigen