OernivanPelt

- kein Avatar gespeichert -
Mitglied seit: 29.11.2008

Zum Verkauf 3 Eingetragen 109
Bewertungen: 40 Reviews: 7
Genres: Alle
Bewertungsverteilung von OernivanPelt
0.511.522.533.544.555.566.577.588.599.510
00000000000001114121110

0.5: 0% (0x)

1.0: 0% (0x)

1.5: 0% (0x)

2.0: 0% (0x)

2.5: 0% (0x)

3.0: 0% (0x)

3.5: 0% (0x)

4.0: 0% (0x)

4.5: 0% (0x)

5.0: 0% (0x)

5.5: 0% (0x)

6.0: 0% (0x)

6.5: 0% (0x)

7.0: 8.3333333333333% (1x)

7.5: 8.3333333333333% (1x)

8.0: 8.3333333333333% (1x)

8.5: 33.333333333333% (4x)

9.0: 100% (12x)

9.5: 91.666666666667% (11x)

10.0: 83.333333333333% (10x)

Die letzten Bewertungen
9.0 für Carpathian: Isolation (2008) (08.11.2013)
10.0 für Breach: Kollapse (2001) (19.04.2013)
10.0 für Light Bearer: Silver Tongue (2013) (11.04.2013)
9.5 für Milanku: Convalescence (2008) (07.04.2013)
10.0 für Wolfbrigade: Damned (2012) (01.12.2012)
10.0 für From Ashes Rise: Nightmares (2003) (27.11.2012)
Insgesamt 40 Bewertungen vorhanden. Alle anzeigen
Die letzten Reviews

07.04.2013 - Milanku: Convalescence (2008)

9.5 / 10
At the crossroads between post hardcore and post rock, Milanku completely charmed Montreal's local scene with their enourmous guitar build up. Milanku creates and gives a deep melancoly consisting in a slow and evasive musical journey focused onrepetitions and evolutives structures. Features members ... [Review lesen]

12.04.2012 - General Lee: Roads (2010)

10.0 / 10
Die Franzosen General Lee haben sich mit ihrem Sludge/Post-Metal klar in der Tradition von Bands wie Cult of Luna positioniert. Die Parallelen zu den Schweden, mit denen sie in der Vergangenheit auch schon mal gemeinsam auf Tour waren, sind nicht zu überhören. Jedoch sorgen sie speziell auf ihrem aktuellen ... [Review lesen]

01.05.2011 - Light Bearer: Lapsus (2011)

10.0 / 10
nachdem ich die band live sah....gehen bei dieser scheibe nur die vollen punkte....das ding wächst bei jedem hören weiter...so geil einfach und doch so unglaublich gut...die songs haben so unglaublich viel atmosphere...su dunkel, so böse und dann doch wieder so unglaublich schön melodisch... die ... [Review lesen]

08.01.2011 - Faerghail: Horizon's Fall (1999)

8.5 / 10
ich muss gestehen, als ich das packet mit den 60cds für 40 euro bekommen habe, war nur müll dabei. habe dann jede cd durch gehört und bin hier voll drauf hängen geblieben. die finnen bieten hier sehr düstern aber immer durch weg melodischen black metal mit etwas death metal und gothic elementen. ... [Review lesen]

24.11.2010 - Masakari: Prophet Feeds, The (2010)

9.0 / 10
Endlich ne neue Scheibe von Clevelands MASAKARI! Schließt eure Augen und stellt euch vor His Hero Is Gone und Amebix bekommen ein Kind. Habt Ihrs? Dann stellt euch weiter vor, das dieses Kind 21 Jahre in einem dunklem Kellerloch sitzt und die ganze Zeit nur Death Side und Disfear hört... Dann macht ... [Review lesen]

17.11.2010 - Cult Of Luna: Cult Of Luna (2001)

9.5 / 10
meiner meinung ist die erste auch die beste cult of luna scheibe...wobei alle platten im gesamten einfach super sind...die erste COL ist meiner meinung nach die härteste und auch gleichermaßen die eingänigste scheibe...sehr bedrohlich, düster und hart kommen die songs..abgerundet durch schöne violinen ... [Review lesen]

14.11.2010 - Undergang: Indhentet Af Døden (2010)

9.0 / 10
ich tu mich immer etwas schwer mit neueren death metal bands...aber die klingen so old school...das mich das neue alter nicht stört....ich kann die allen ans herz legen die früher so wie ich auf bands der alten schule stehen...ganz grosses ding....ich fühl mich beim hören wieder wie in den 90ern ... [Review lesen]