bloodfreak

- kein Avatar gespeichert -
Registriert seit: 11.02.2008

Zum Verkauf 0 Eingetragen 616
Bewertungen: 64 Reviews: 42
Genres: Hardcore, Hörspiel/Hörbuch, Metal, Punk, Rock
Bewertungsverteilung von bloodfreak
0.511.522.533.544.555.566.577.588.599.510
0000000100001008515727

0.5: 0% (0x)

1.0: 0% (0x)

1.5: 0% (0x)

2.0: 0% (0x)

2.5: 0% (0x)

3.0: 0% (0x)

3.5: 0% (0x)

4.0: 3.7037037037037% (1x)

4.5: 0% (0x)

5.0: 0% (0x)

5.5: 0% (0x)

6.0: 0% (0x)

6.5: 3.7037037037037% (1x)

7.0: 0% (0x)

7.5: 0% (0x)

8.0: 29.62962962963% (8x)

8.5: 18.518518518519% (5x)

9.0: 55.555555555556% (15x)

9.5: 25.925925925926% (7x)

10.0: 100% (27x)

Die letzten Bewertungen
10.0 für Stormwitch: Walpurgis Night (1984) (12.10.2013)
10.0 für Black Death: Black Death (1984) (30.12.2012)
9.0 für Razor: Evil Invaders (1985) (19.04.2012)
Insgesamt 64 Bewertungen vorhanden. Alle anzeigen
Die letzten Reviews

12.10.2013 - Stormwitch: Tales Of Terror (1985)

9.0 / 10
Objektiv betrachtet ist Stormwitch bei ihrem 1985 erschienenen Zweitling sogar noch eine Steigerung gegenüber dem '84er Debut "Walpurgis Night" gelungen. Dennoch liebe ich genau diesen rohen, ungeschliffenen Diamanten aus dem Jahr 1984 noch ein wenig mehr (siehe auch Review). Was erwartet uns auf ... [Review lesen]

12.10.2013 - Stormwitch: Walpurgis Night (1984)

10.0 / 10
Hier kann ich nur 10 Punkte geben!! Warum? Ganz einfach: Kurz nachdem ich in den späten 80ern Iron Maiden entdecken durfte, gab mir ein damaliger Klassenkamerad ein Tape mit "Walpurgis Night" und "The Beauty And The Beast" - ich war damals vielleicht 8-9 Jahre alt und ich hab die Kassette rauf und ... [Review lesen]

28.09.2013 - Demon Flight: Flight Of The Demon (1983)

9.0 / 10
Demon Flight war eine meiner ersten "obskuren" Bands, die ich entdecken durfte. Über den ersten Metal Massacre Sampler, der als CD irgendwann Mitte der 90er re-released wurde, wurde ich auf diese obskure Band (Projekt) aufmerksam. Der Song "Dead Of The Night" muss einfach jedem Mercyful Fate/King Diamond ... [Review lesen]

22.01.2013 - Lords Of The Crimson Alliance: Lords Of The Crimson Alliance (1986)

9.0 / 10
Lords Of The Crimson Alliance sind wohl eine der merkwürdigsten und mysteriösesten Metal Bands auf diesem Planeten (wenn sie denn von hier überhaupt stammen). Es ist eigentlich GARNIX über die Band bekannt, außer dass sie eine LP mit selbem Titel im Jahre 1986 auf dem GRUDGE Label eingespielt haben ... [Review lesen]

30.12.2012 - Black Death: Black Death (1984)

10.0 / 10
Wenn es eine Band in diesem Universum gibt, die den Namen BLACK DEATH tragen darf, dann diese hier. Denn hier passt der Name wie die Faust auf's Auge. Vier Afro-Amerikaner haben Ende der 70er Jahre beschlossen, keinen Funk, keinen Soul, kein Reggae und keinen Blues, sondern Heavy Metal, so schwarz wie ... [Review lesen]

10.12.2012 - Reencarnación: 888 Metal / Acompañame A La Tumba (2005)

4.0 / 10
Wenn es einen Aufkleber gäbe, mit folgender Aufschrift: "Diese LP schafft es ganze Landstriche zu entvölkern", dann würde er perfekt auf die Reencarnación LP passen. Wie umschreibt man den Stil der Kolumbianer am besten? "Sodom - In The Sign Of Evil", "Sepultura - Morbid Visions" und "Sarcofago ... [Review lesen]

02.11.2012 - Kalevala: Myths And Legends (1988)

8.5 / 10
Eines vorweg: Man muss einen Hang zum obskuren, kauzig exotischen Metal haben und darf sich nicht an einer unterirdischen Produktion stören, um einen Zugang zu diesem Album zu bekommen. Soll heißen, wer Songs in bester, eingängiger Stadionrockmanier mit poliertem Sound zum Mitklatschen erwartet, wird ... [Review lesen]

19.04.2012 - Razor: Evil Invaders (1985)

9.0 / 10
Falls High Roller dieses Gerät in Zukunft wiederveröffentlichen, dann hoffentlich mit einer Abrissbirne oder Vorschlaghammer als Bonus. Diese LP killt ohne Ende und zeigt auch 27 Jahre nach Erscheinen, wo der (Thrash) Hammer hängt. So roh, brachial und gleichzeitig eingängig und traditionell klingen ... [Review lesen]

13.02.2012 - Diamond_Lil: Patron Of Hell (1976)

8.0 / 10
Die Proto-NWOBHM Band Diamond Lil wurde im Jahre 1975 in Essex, England gegründet und verdiente ihre ersten Sporen als reine Coverband. Bald jedoch formten sie ihren eigenen Stil und hatten mit der Sängerin Lorna Oakley und dem recht rohen, harten Heavy Rock eine Nische gefunden. Sie schafften es sogar ... [Review lesen]

11.02.2012 - Fates Warning: Night On Bröcken (1984)

8.5 / 10
Oh Mann, das war eine harte Nuss für mich! Ich hab wirklich Jahre gebraucht um die ersten Fates Warning mit John Arch an den Vocals gut zu finden. Warum?!? Das weiß ich heute nur noch bedingt. Ich vermute es liegt daran, da Fates Warning eine Mixtur aus Iron Maiden und Queensryche darstellen (wie es ... [Review lesen]

Insgesamt 42 Reviews vorhanden. Alle anzeigen