Kimme

- kein Avatar gespeichert -
Mitglied seit: 13.01.2008

Zum Verkauf 27 Eingetragen 161
Bewertungen: 166 Reviews: 32
Genres: Alle
Bewertungsverteilung von Kimme
0.511.522.533.544.555.566.577.588.599.510
0110111010123891230362930

0.5: 0% (0x)

1.0: 2.7777777777778% (1x)

1.5: 2.7777777777778% (1x)

2.0: 0% (0x)

2.5: 2.7777777777778% (1x)

3.0: 2.7777777777778% (1x)

3.5: 2.7777777777778% (1x)

4.0: 0% (0x)

4.5: 2.7777777777778% (1x)

5.0: 0% (0x)

5.5: 2.7777777777778% (1x)

6.0: 5.5555555555556% (2x)

6.5: 8.3333333333333% (3x)

7.0: 22.222222222222% (8x)

7.5: 25% (9x)

8.0: 33.333333333333% (12x)

8.5: 83.333333333333% (30x)

9.0: 100% (36x)

9.5: 80.555555555556% (29x)

10.0: 83.333333333333% (30x)

Die letzten Bewertungen
10.0 für Audio88: Letzte Idiot, Der (2014) (14.02.2016)
7.0 für Haftbefehl: Blockplatin (2013) (13.03.2013)
8.5 für Nicolas Sturm: Doppelleben (2010) (16.12.2012)
10.0 für Bonobo: Black Sands (2010) (06.06.2012)
8.0 für Jack White: Blunderbuss (2012) (26.04.2012)
10.0 für Wolfmother: Wolfmother (2005) (11.02.2012)
Insgesamt 166 Bewertungen vorhanden. Alle anzeigen
Die letzten Reviews

02.11.2011 - Metallica With Lou Reed: Lulu (2011)

1.0 / 10
Ganz unsäglicher Scheiß, dessen angepriesene Genialität sich mir nicht erschließen will. Ich habe der Platte 'ne echte Chance gegeben, aber ich denke, ich bin einfach nicht Yuppie genug dafür. Jedem das seine. [Review lesen]

26.04.2010 - Turbostaat: Flamingo (2001)

9.5 / 10
Mit Flamingo gelang Turbostaat ein Deutschpunkalbum, das nur wenig Konkurrenz hat. Letztlich nicht nur deswegen, weil die Musik, die diese Band gemacht hat nichts für die breite Masse ist. Trotzdem, oder gerade deswegen: Dieses Album spiegelt einen phänomenalen Mix aus Energie, Dramatik, Wut, Trauer, ... [Review lesen]

26.04.2010 - Turbostaat: Island Manøver, Das (2010)

9.0 / 10
Das Island Manöver ist, wie vom Staat gewöhnt, definitv keine leichte Kost. Es ist zwar noch Deutschpunk, aber, wie vom Staat gewöhnt, eben nicht allzu konventionell. Turbostaat ist eine Band, die mit ihren Aufgaben wächst. Die ersten Platten noch bei Schiffen, Vormann Leiss dann bei Warner, sowie ... [Review lesen]

01.02.2010 - Genepool: Lauf!Lauf! (2010)

9.5 / 10
Lauf!Lauf! übertrifft meine Erwartungen mehr als nur ein bisschen. Nachdem Sendung/Signale mir persönlich etwas zu poppig war, treibt mir die neue Platte echt Tränen in die Augen. Vor Freude wohlgemerkt. Denn Genepools 'Everything Goes In Circles' ist ein wirklich, wirklich gutes Punkrock-Album. Nun ... [Review lesen]

11.11.2009 - Them Crooked Vultures: Them Crooked Vultures (2009)

9.0 / 10
Eine gewisse Erwartungshaltung war schon da. So ist es eben, wenn man erfährt, dass sich drei grandiose Musiker zusammen tun, um ein Album zu schreiben. Sich im Vorfeld möglichst nicht zu viel freuen, um dann im Augenbild der Wahrheit möglichst neutral an die Sache heranzugehen, fällt sehr, sehr ... [Review lesen]

28.07.2009 - Wolfmother: Please Experience Wolfmother Live (2007)

9.5 / 10
Diese DVD hat eigentlich alles, was man sich für eine Musik-DVD wünscht. Das Konzert, was kein einzelnes ist, sondern aus drei zusammen geschnitten wurde, ist großartig. Wenn mans ganz genau nimmt hätte man vielleicht am Sound noch ein bisschen was machen können, ich will mich aber nicht beschweren. ... [Review lesen]

21.07.2009 - MC5: Kick Out The Jams (1969)

8.5 / 10
Ein bezeichnendes Album. Kick Out The Jams ist seiner Zeit weit vorraus! So sein MC5 vielleicht eine der maßgebenden Einflüsse des Punks. Schnelle Rhythmen und eine Riffeigendynamik die man damals in dieser Art und Weise zu diesem Zeitpunkt vergebens sucht. Dieses Live Album öffnet seine Pforten zwar ... [Review lesen]

18.07.2009 - Eels: Hombre Lobo (2009)

9.0 / 10
Bislang habe ich mir aus E.'s Schaffen nie viel gemacht. Sicherlich gab es ein paar Songs aus der Vergangenheit, die sich hören lassen können. Und sicher, gefiel mir das ein oder andere, so richtig mitgezogen hat es mich allerdings nicht. Bis jetzt. Hombre Lobo ist ein vorzügliches Album. Vorzügliche ... [Review lesen]

14.05.2009 - Brant Bjork: Jalamanta (1999)

10.0 / 10
Brant Bjork hat einfach Talent. Jalamanta, seines Zeichens der erste Longplayer des in Stoner-Kreisen sehr umtriebigen Multitalent Bjork ist eine wahre Offenbarung! Für viele Leute mag diese Art Musik zu minimalistisch, zu einfach sein. Aber gerade darin liegt die große Kunst dieser Platte. Einfache ... [Review lesen]

04.05.2009 - Johnny Cash: American IV: The Man Comes Around (2002)

10.0 / 10
Ein ganz wunderbares Album. Obwohl ich eigentlich kein Fan von Coveralben bin, hat mich dieses hier wirklich geflasht. Jetzt könnte man natürlich davon ausgehen, dass hier die üblichen Cover-Mühlen gedreht wurden, so wie gefühlte 50.000 mal Blues Suede Shoes und so weiter eingespielt wurden. Dem ... [Review lesen]

Insgesamt 32 Reviews vorhanden. Alle anzeigen