macyanni

- kein Avatar gespeichert -
Mitglied seit: 14.02.2015

Zum Verkauf 0 Eingetragen 0
Bewertungen: 342 Reviews: 50
Genres: Alle
Bewertungsverteilung von macyanni
0.511.522.533.544.555.566.577.588.599.510
00000000000121818671972721
Die letzten Bewertungen
05.01.2018 H.E.A.T: Freedom Rock (2010) 7.5 Points Rating 7.5
05.01.2018 Motörhead: Under Cöver (2017) 7.5 Points Rating 7.5
11.12.2017 Madison: Best In Show (1986) 8 Points Rating 8.0
10.12.2017 Sinner: Comin' Out Fighting (1986) 8.5 Points Rating 8.5
09.12.2017 Roko: Think About Tomorrow (1994) 8 Points Rating 8.0
06.11.2017 Andy Taylor: Thunder (1987) 9 Points Rating 9.0
18.09.2017 Alpha Tiger: Alpha Tiger (2017) 9 Points Rating 9.0
08.09.2017 H.E.A.T: Tearing Down The Walls (2014) 9 Points Rating 9.0
08.09.2017 Stan Bush & Barrage: Stan Bush & Barrage (1987) 8.5 Points Rating 8.5
08.09.2017 Stan Bush: Ultimate, The (2014) 7 Points Rating 7.0
Insgesamt 342 Bewertungen vorhanden. Alle anzeigen

Die letzten Reviews
05.01.2018 Motörhead: Under Cöver (2017)

Lemmy Forever! Aber da empfehle ich lieber die Ace of Spades. Nichts gegen Coversongs, aber die sollten schon besser als das Original sein, was selten zutrifft. Oder wenigstens anders. So wie Sounds of silence von Disturbed oder Michelle Darkness. Das ist alles nicht schlecht und weiß durchaus zu gefallen. ... [Review lesen]

7.5 Points Rating 7.5
10.12.2017 Sinner: Comin' Out Fighting (1986)

Als Siebziger-Progkind kannte ich 1986 praktisch nicht. Irgendwo hörte ich Germany Rocks und das musste ich haben. Aber wie so oft wird man dann vom Rest einer CD enttäuscht. Nicht, dass die Scheibe schlecht wäre. Straighter Hardrock. Und was für ein Selbstbewusstsein muss eine Band haben, Rebel ... [Review lesen]

8.5 Points Rating 8.5
06.11.2017 Andy Taylor: Thunder (1987)

Auch ich habe das Teil 1987 gekauft, ohne bis heute zu wissen, dass Andy bei Duran Duran gespielt hat. Das wäre eher ein Grund gewesen, das Teil liegen zu lassen. Mein Metal-Freund legte I Might Lie auf und das wars. Sofortkauf! Leider ist die CD nicht durchweg Heavy, sondern eher Mainstream-Metal. ... [Review lesen]

9 Points Rating 9.0
18.09.2017 Alpha Tiger: Alpha Tiger (2017)

Alpha Tiger waren in 2013 (?) Vorgruppe von Queensryche in Langen und schon damals haben sie einen guten Eindruck gemacht. Queensryche sind auch sicher deren Helden. Die Keyboards machen hier den Unterschied. Mir fällt so ad hoc keine andere Metalband ein, die dermaßen gekonnt die Keyboards einsetzt. ... [Review lesen]

9 Points Rating 9.0
08.09.2017 H.E.A.T: Tearing Down The Walls (2014)

........und es gibt doch welche, die hier ne 10 geben! Das haben die Jungs durchaus verdient, weil das ist nicht nur Mainstream, ich finde Ecken und Kanten - und die Chöre sind bemerkenswert. In den Achtzigern hätte ich auch 10 gegeben. Wer Journey und Foreigner etwas härter haben möchte, der ist ... [Review lesen]

9 Points Rating 9.0
08.09.2017 Stan Bush & Barrage: Stan Bush & Barrage (1987)

Manchmal frage ich mich, was manche Leute für Lieblingsscheiben haben, wenn sie hierfür 10 Punkte geben. Zugegeben, in den Achtzigern wusste diese Scheibe durchaus zu gefallen. Irgendwo zwischen Journey und Foreigner war das der Zeitgeist des flachen Metal. Gates of Paradise und The Touch wissen auch ... [Review lesen]

8.5 Points Rating 8.5
08.09.2017 Stan Bush: Ultimate, The (2014)

Wohl ein Fehler der Plattform, dass Stan Bush und Stan Bush & Barrage nicht zusammen verwaltet werden. Jedenfalls ist das ähnliche Mucke. Alles ganz nett gemacht, in Foreigner und Journey-Manier, glatt gebügelt ohne Ecken und Kanten. Ich habe die Ultimate gewählt, weil die bis dahin die beste durchschnittliche ... [Review lesen]

7 Points Rating 7.0
09.06.2017 The Who: Live At Leeds (1970)

Eine der besten Livescheiben damals. Im Vergleich zu den eher harmlosen Studioversionen waren diese Versionen wesentlich härter und deshalb für mich besser. Man vergleiche nur Magic Bus................Und lasst die Finger von Versionen, die mehr als 5 Songs haben........die wussten damals schon, warum ... [Review lesen]

9 Points Rating 9.0
20.05.2017 Trees Of Eternity: Hour Of The Nightingale (2016)

Frauengesang mag ich normalerweise nicht. Wer auf Gathering und Nightwish steht, kann hier bedenkenlos zugreifen, Warum? Weils besser ist. Die Langeweile auf deren Alben wird hier durch Abwechslung und gediegene Härte in einem elektronischen Soundpaket ersetzt. [Review lesen]

9 Points Rating 9.0
20.05.2017 Witherscape: Northern Sanctuary, The (2016)

Mir gefällt Death normalerweise nicht und hier gebe ich für die Growls einen Stern Abzug. Aber irgendwie erinnert mich das teilweise an Futureworld von Pretty Maids und wo die Reise mit Pretty Maids hätte hingehen können, wenn man nicht in die softe Richtung abgeglitten werden. Die Songs sind durchweg ... [Review lesen]

8 Points Rating 8.0
Insgesamt 50 Reviews vorhanden. Alle anzeigen
Login
×