black-crow-rocks

- kein Avatar gespeichert -
Registriert seit: 05.01.2014

Zum Verkauf 229 Eingetragen 2089
Bewertungen: 2499 Reviews: 36
Genres: Metal
Bewertungsverteilung von black-crow-rocks
0.511.522.533.544.555.566.577.588.599.510
75076412244345100202339449576331197844424

0.5: 1.2152777777778% (7x)

1.0: 0.86805555555556% (5x)

1.5: 0% (0x)

2.0: 1.2152777777778% (7x)

2.5: 1.0416666666667% (6x)

3.0: 0.69444444444444% (4x)

3.5: 2.0833333333333% (12x)

4.0: 4.1666666666667% (24x)

4.5: 7.4652777777778% (43x)

5.0: 7.8125% (45x)

5.5: 17.361111111111% (100x)

6.0: 35.069444444444% (202x)

6.5: 58.854166666667% (339x)

7.0: 77.951388888889% (449x)

7.5: 100% (576x)

8.0: 57.465277777778% (331x)

8.5: 34.201388888889% (197x)

9.0: 14.583333333333% (84x)

9.5: 7.6388888888889% (44x)

10.0: 4.1666666666667% (24x)

Die letzten Bewertungen
7.0 für Kenny G: Paradise (2002) (20.05.2019)
7.0 für Jewel: Pieces Of You (1994) (19.05.2019)
6.5 für Phish: Live One, A (1995) (19.05.2019)
7.5 für Eddie Money: Right Here (1991) (19.05.2019)
8.0 für Carole King: Tapestry (1971) (18.05.2019)
Insgesamt 2499 Bewertungen vorhanden. Alle anzeigen
Die letzten Reviews

12.05.2019 - Chris Caffery: Your Heaven Is Real (2015)

8.0 / 10
Very well done Mr. Caffery. For me the opener is exactly the first track on the album, 'Your Heaven Is Real'. It puts you right in the middle of the mood you need to listen to such power metal, heavy metal like CD. A song with a lot feeling is 'I never knew' and I am sure you will like it. But then, ... [Review lesen]

02.02.2019 - Stryper: Fallen (2015)

9.0 / 10
Reinhören. Mit dem Opener "Yahweh" starten. ...und dann einfach nur noch genießen. Ich gebe zu ich war nie ein Stryper Fan. Deshalb schreibe ich jetzt diesen Review. Denn ich bin komplett überrascht was die Band da von sich gibt. Hard Rock vom Feinsten. Guter Sound. Stimme und Instrumente einfach ... [Review lesen]

16.09.2018 - Suppression: 9296 (2001)

0.5 / 10
Für diese CD muss ich einfach noch einen Review ergänzen. Die CD ist in verschiedene Segmente gegliedert. Angefangen von ersten Demo´s, weiter über EPs und Split CDs bis zu Live Tracks. Über die Qualität der ersten Songs war ich in jeder Hinsicht enttäuscht. Das Recording ist übel und die Songs ... [Review lesen]

18.06.2018 - Kix: Can't Stop The Show: The Return Of Kix - A Documentary (2016)

10.0 / 10
Eine der Bands, die mit Ihrem neuen Album (nach ca 20 Jahren!) eindeutig ein Zeichen setzen! Das Songwriting ist Klasse, die Riffs sind eingängig wie schon immer. Auch Live überzeugen die neuen Songs, wie auch die alten, phänomenal. Die Musiker bilden eine Einheit, vermutlich besser als früher und ... [Review lesen]

20.05.2018 - Toby Keith: Unleashed (2002)

6.5 / 10
Eher etwas traditionell. Für mich zu wenig Neo-Country orientiert und auch nicht rockig genug. Dennoch solide gute Country Songs, gut zu hören. Mit It's All Good oder Rock You Baby ein paar Songs die ich als Anspieltipps nennen kann. [Review lesen]

17.05.2018 - Evil Survives: Powerkiller (2010)

8.0 / 10
Man möge mir vergeben, daß ich für dieses Album 8 Punkte vergebe. Das ist quasi eine Kopie der frühen Iron Maiden. Nun kann man argumentieren, daß für eine "Kopie" keine 8 Punkte vergeben werden sollten. Nun. Die Songs sind gut. Durch die Bank. Der Sänger sowie der Rest der Band verstehen Ihr ... [Review lesen]

17.05.2018 - Amaran's Plight: Voice In The Light (2007)

8.0 / 10
Klassischer Progressive Metal. Sehr gutes Songwriting. Gut arrangiert. Gute Melodien. Toll anzuhören. Das Album beinhaltet keinen schlechten Song. Wer auf dieses Genre steht, ... dies ist eine absolute Kaufempfehlung!! [Review lesen]

15.05.2018 - Enforsaken: Embraced By Misery (2001)

6.5 / 10
Im Prinzip würde ich diese CD für ganz gut befinden, zumindest das Songwriting. Daraus könnte man wirklich etwas machen. Allerdings ist der Sound nicht wirklich gut. Teilweise ein Soundbrei. Die Bewertung könnte ansonsten durchaus nochmals 1 oder 1,5 Punkte höher ausfallen. Fazit: in Summe ein Death-/Thrash ... [Review lesen]

03.03.2018 - Nachtmystium: Demise (2004)

0.5 / 10
Sorry. Fuer mich nur Laerm. Kein Ansatz von Musik oder Kunst. Kann weder Stimme noch Instrumente erkennen. Musik ist Geschmacks-sache und ich moechte niemandem auf die Fuesse treten... wer sich in Black Metal hinein hoeren moechte sucht sich definitiv eine andere Band aus!! [Review lesen]

17.02.2018 - Sapphic Ode: Sex Equals Chaos = Art (1999)

6.0 / 10
Sicherlich ein sehr seltenes Stück Musikgeschichte. Die Band, rund um Sängerin Julee, aus New Jersey (USA) spielt Heavy Metal, eher Dark Metal. Aus meiner Sicht stark an den 80ern orientiert. Für mich solide gespielte Musik, dennoch eher durchschnittlich. Ein Freund der Vocalistin werde ich nicht. ... [Review lesen]

Insgesamt 36 Reviews vorhanden. Alle anzeigen