Magdeburger

- kein Avatar gespeichert -
Mitglied seit: 25.09.2006

Zum Verkauf 0 Eingetragen 286
Bewertungen: 28 Reviews: 10
Genres: Metal, Rock
Bewertungsverteilung von Magdeburger
0.511.522.533.544.555.566.577.588.599.510
01000110000001117609

0.5: 0% (0x)

1.0: 11.111111111111% (1x)

1.5: 0% (0x)

2.0: 0% (0x)

2.5: 0% (0x)

3.0: 11.111111111111% (1x)

3.5: 11.111111111111% (1x)

4.0: 0% (0x)

4.5: 0% (0x)

5.0: 0% (0x)

5.5: 0% (0x)

6.0: 0% (0x)

6.5: 0% (0x)

7.0: 11.111111111111% (1x)

7.5: 11.111111111111% (1x)

8.0: 11.111111111111% (1x)

8.5: 77.777777777778% (7x)

9.0: 66.666666666667% (6x)

9.5: 0% (0x)

10.0: 100% (9x)

Die letzten Bewertungen
8.5 für Cromonic: Time (2017) (25.01.2018)
9.0 für Excalion: High Time (2010) (10.10.2014)
3.5 für Haken: Mountain, The (2013) (04.01.2014)
Insgesamt 28 Bewertungen vorhanden. Alle anzeigen
Die letzten Reviews

25.01.2018 - Cromonic: Time (2017)

8.5 / 10
Schmissiger Power Metal mit ehemaligen Mitgliedern von Freternia. 2005 schon wurde das Projekt Cromonic gegründet, auch damals schon mit Patrik von Porat und Pasi Humppi. 2006 wurde die Band auf Eis gelegt und 2013 wieder reaktiviert. 2017 wurde dann endlich das Debüt veröffentlicht, und das hat ... [Review lesen]

05.09.2017 - Scalare: At The Edge Of Darkness (2016)

1.0 / 10
Ein paar semibegabte Typen an den Instrumenten, ein unbegabter Typ am Mikro und schon hat man Scalare. Dazu noch ein bißchen rumgekeile gegen vntrve Leute, die am besten sterben sollten und sowieso auch schwul sind im Beiheft. Ein klarer Fall für die Tonne. Da ist nicht mal Untergrundcharme zu erkennen. ... [Review lesen]

21.03.2015 - : Metal Hammer - Off Road Tracks Vol. 79 (2004)

10.0 / 10
In der Gesamtheit der bislang beste Sampler des Metal Hammer. So ziemlich jeder Song hat mir gefallen und damals auch neue Welten und Bands eröffnet. Die für mich besten Songs sind Killswitch Engage - Rose Of Sharyn, Evergrey - A Touch Of Blessing, Blaze - Ten Seconds, Black Label Society - House ... [Review lesen]

25.02.2014 - Die Apokalyptischen Reiter: Have A Nice Trip (2003)

10.0 / 10
Wenn man die Reiter heutzutage (2014) hört und sieht, dann kann man sich schon fast nicht mehr vorstellen, dass sie tatsächlich auch mal durchgehend gute Alben veröffentlichten. Have A Nice Trip (liebevoll abgekürzt als HANT) gehört zu diesen Alben. Hier wurde die perfekte Mischung aus Death ... [Review lesen]

24.02.2014 - Atlantean Kodex: White Goddess, The (2013)

8.5 / 10
Meine Vorrezensenten haben es schon angesprochen: Was dieses Album auszeichnet ist ein enormer Detailreichtum. Sei es das Wiehern eines Pferdes, Spoken Word, oder irgendwelche anderen Hintergrundgeräusche. Die Jungs müssen dafür echt einiges an Sitzfleischzermürbung betrieben haben. Musikalisch ... [Review lesen]

21.02.2014 - Blaze: Rock Dinosaur EP, The (2014)

9.0 / 10
Aus dem Land der aufgehenden Sonne bringt High Roller Records uns diese Heavy-Metal-Meister. Ganz so altbacken, wie der Titel der EP glauben machen könnte, wirkt die Scheibe nun nicht, auch wenn einer der Songs über ein Jahrzehnt auf dem Buckel hat. Geboten wird ein unprätentiös dargebotener ... [Review lesen]

04.01.2014 - Haken: Mountain, The (2013)

3.5 / 10
Wenn es stimmt, dass der erste Eindruck zählt, dann hätte dieses Album schon so gut wie gewonnen. Denn was als erstes an diesem Album auffällt, und weshalb es auch auf meiner Einkaufsliste stand, ist das wirklich schöne Cover. Der Rest des Artworks ist ebenfalls sehr gelungen und lädt dazu ein ... [Review lesen]

30.09.2009 - HammerFall: Crimson Thunder (2002)

10.0 / 10
Die Langzeitwirkung dieser Scheibe ist enorm. Siet 2002 zählt sie zu den meistgehörten CDs meiner Sammlung und ich habe noch kein einziges Mal gedacht "Boah, schon wieder". Im Gegenteil, die Mischung aus dezentem Uptempo, Midtempo und den balladesken Stücken sorgt für einen Abwechslungsreichtum, ... [Review lesen]

17.09.2009 - Freternia: Warchants & Fairytales (2000)

10.0 / 10
2000 erschien dieses vorzügliche Full-Lenght-Debüt der Band Freternia, 2002 folgte ihre zweite und leider auch letzte Veröffentlichung. Oder vielleicht auch nicht "leider", denn WARCHANTS AND FAIRYTALES übertrifft A NIGHTMARE STORY um Längen. Es bietet genau das was der Titel verspricht: Pfeilschnelle ... [Review lesen]

18.06.2009 - Metallica: St. Anger (2003)

8.0 / 10
Die St. Anger ist wohl die kontroverseste Veröffentlichung einer der größten Metalbands des Planeten. Die Gründe für die unmoderne Produktion kennen nur die Mannen um Hetfield. Man kann aber sagen, dass die innere Wut durch die raue Produktion sehr gut transportiert wird. Wut und Krankheit sind ... [Review lesen]