iheardeadpeople

iheardeadpeople
Mitglied seit: 17.04.2010

Zum Verkauf 13 Eingetragen 1489
Bewertungen: 385 Reviews: 76
Genres: Blues, Comedy, Country, Hardcore, Hörspiel/Hörbuch, Klassik, Metal, Pop, Punk, Rock, Singer/Songwriter/Liedermacher, Sonstiges, Volksmusik/Folklore, World Music
Bewertungsverteilung von iheardeadpeople
0.511.522.533.544.555.566.577.588.599.510
0112113951212192248373850563929
Die letzten Bewertungen
01.12.2016 Lou Reed: Sally Can't Dance (1974) 4.5 Points Rating 4.5
01.12.2016 Lou Reed: Transformer (1972) 8.5 Points Rating 8.5
01.12.2016 Wild Billy Childish & The Musicians Of The British Empire: Punk Rock At The British Legion Hall (2007) 9 Points Rating 9.0
01.12.2016 Wild Billy Childish And The Spartan Dreggs: Forensic R'n'B (2011) 6.5 Points Rating 6.5
01.12.2016 Wild Billy Childish & C T M F: Ich Lieber Dich (2013) 7.5 Points Rating 7.5
01.11.2016 Max Richter: Blue Notebooks, The (2004) 9 Points Rating 9.0
01.11.2016 Nils Frahm: Bells, The (2009) 7 Points Rating 7.0
01.11.2016 Ghost: Popestar (2016) 7.5 Points Rating 7.5
01.11.2016 Sleaford Mods: T.C.R. (2016) 7 Points Rating 7.0
01.11.2016 Sleaford Mods: Divide And Exit (2014) 9.5 Points Rating 9.5
Insgesamt 385 Bewertungen vorhanden. Alle anzeigen

Die letzten Reviews
01.12.2016 Wild Billy Childish & C T M F: Ich Lieber Dich (2013)

"Knarz, bum, bum, schrammel, schrammel, knarz..." Instrumentell beginnt seit jeher so oder zumindest so ähnlich ein jeder Billy Childish-Song... Die gesunde Basis des Ganzen, quasi... Und so erfindet er auch auf "Ich Lieber Dich" das Rad nicht neu, das war auf der gefühlt 961. Vinyl-Veröffentlichung ... [Review lesen]

7.5 Points Rating 7.5
01.11.2016 Sleaford Mods: Divide And Exit (2014)

Geht gut los, die Scheibe... Schon in den ersten von insgesamt 14 Runden auf "Divide And Exit", verteilen die Mods ein paar mächtige Koma-Schellen, die einem ordentlich die Murmel kantig zimmern... Bäääm! Sleaford Mods, das ist schließlich immer auch die laute und trotzige Stimme der Unzufriedenen! ... [Review lesen]

9.5 Points Rating 9.5
01.10.2016 Joanna Newsom: Joanna Newsom & The Ys Street Band (2007)

Eine bildhafte, fantasievolle Klangreise der New-/ Freak Folk-Avantgardistin, die jenseits der Realität klingt... Inspiriert durch eine Legende, welche man sich vorrangig an der schottischen Nordküste-, aber auch in Teilen Irlands und den Färöer-Inseln erzählt, zeichnet Joanna Newsom im Opener ... [Review lesen]

10 Points Rating 10.0
01.09.2016 Seedy Jeezus: Seedy Jeezus (2014)

All praise to you, Seedy Jeezus! In you we have redemption... Seedy Jeezus, das sind Trommler Mark Sibson, Basser Paul Crick, sowie Sänger und Gitarrist Lex Waterreus, der seine Klampfe auf dem selbstbetitelten Debüt so unglaublich unter Dampf setzt, als gäbe es kein Morgen... Stilistisch geht ... [Review lesen]

9.5 Points Rating 9.5
01.08.2016 The Cosmic Dead: Rainbowhead (2016)

The Cosmic Dead - das ist Schottlands Beitrag zur bemannten Raumfahrt... Und in jener Funktion kreisen sie bereits seit Anfang des Jahres 2010 im Orbit, immerwährend mit dem Ziel, Hawkwind's Erbe in den interstellaren Raum und fremde Sonnensysteme zu tragen... Als Energiequelle dient dem Raumfahrer-Quartett ... [Review lesen]

9 Points Rating 9.0
01.07.2016 Radiohead: Moon Shaped Pool, A (2016)

Wahnsinn, Radiohead kann nun auch schon auf eine über 30 jährige Bandgeschichte zurückblicken - anfangs noch unter dem Namen On a Friday, kam einige Jahre danach die Umbenennung in Radiohead, was eine Dekade später darin gipfelte, gegen Mitte/Ende der 90er-Jahre und um die Jahrtausendwende herum ... [Review lesen]

8.5 Points Rating 8.5
01.06.2016 Anna von Hausswolff: Track Of Time (2010)

Eine Liebeserklärung ans Vinyl, ... ...fing doch u.a mit Anna von Hausswolff's "Track of Time" alles (wieder) an! Und so zählt dieser Doppel-Siebenzöller seit Jahren zu meinen ganz besonderen Schätzen... Eben nicht nur weil mir die Musik wohlige Schauer über den Ranzen jagt (dazu später etwas ... [Review lesen]

10 Points Rating 10.0
01.05.2016 Tinariwen: Imidiwan: Companions (2009)

Mit ihrer Mixtur aus traditionellen Elementen der Tuareg-Musik, in enger Verzahnung mit progressivem westafrikanischen Wüstensound und zeitgenössischen westlichen Charakteristika aus Blues und Rock, finden Tinariwen eine eigene musikalische Sprache - tiefgründig, variationsreich, spannend und stets ... [Review lesen]

9.5 Points Rating 9.5
01.04.2016 Living Colour: Vivid (1988)

Donnerwetter! Dieser Opener... "Cult Of Personality" - bockstarkes Riff, griffige Hookline und im hinteren Drittel ein Gitarrensolo (Vernon Reid!) zum Dahinknien und Niederschmelzen... Quasi die idealen Zutaten zum perfekten Song! Und dieser hier ist gewiss so einer - einer von der Marke "allererste ... [Review lesen]

7 Points Rating 7.0
01.03.2016 Death Alley: Motorhead (2016)

"Motorhead" war der letzte Song, den der spätere Motörhead-Chefideologe Ian Fraser „Lemmy“ Kilmister einst für Hawkwind schrieb, bevor er Mitte des Jahres 1975 von seinen Bandkollegen in die Wüste geschickt wurde... "On top" diente er letztlich auch als Namensgeber für seine Folgeband - plus ... [Review lesen]

9 Points Rating 9.0
Insgesamt 76 Reviews vorhanden. Alle anzeigen
Login
×