S.O.D

S.O.D
Mitglied seit: 12.06.2005

Zum Verkauf 0 Eingetragen 353
Bewertungen: 39 Reviews: 12
Genres: Metal, Rock
Bewertungsverteilung von S.O.D
0.511.522.533.544.555.566.577.588.599.510
000001000101022126122
Die letzten Bewertungen
22.05.2014 Channel Zero: Kill All Kings (2014) 9 Points Rating 9.0
28.04.2012 Iced Earth: Enter The Realm (1989) 10 Points Rating 10.0
28.04.2012 Pharaoh: Bury The Light (2012) 10 Points Rating 10.0
26.04.2012 Overkill: Electric Age, The (2012) 6 Points Rating 6.0
04.04.2012 Overkill: Taking Over (1987) 10 Points Rating 10.0
04.04.2012 Overkill: Feel The Fire (1985) 10 Points Rating 10.0
04.04.2012 Overkill: Years Of Decay, The (1989) 10 Points Rating 10.0
28.01.2012 Legacy: DEMO:1 (1985) 10 Points Rating 10.0
30.05.2010 Nevermore: Obsidian Conspiracy, The (2010) 9 Points Rating 9.0
12.02.2010 Communic: Conspiracy In Mind (2005) 10 Points Rating 10.0
Insgesamt 39 Bewertungen vorhanden. Alle anzeigen

Die letzten Reviews
28.04.2012 Pharaoh: Bury The Light (2012)

Kennt ihr das??? Es gibt Alben die begeistern einem von der ersten bis zu letzten Sekunde, Alben die man 1000 Mal hört und sie werden nicht langweilig. Eben die Alben die man am Jahresende ganz weit oben auf seiner Top Liste hat. Oft ist es so dass man manchmal nach solch einem Album vergebens sucht ... [Review lesen]

10 Points Rating 10.0
30.05.2010 Nevermore: Obsidian Conspiracy, The (2010)

Was erwartet man eigentlich von einem neuen Nevermore Album ???? Ganz klar, melodische Achterbahnfahrten die sich mit fetten Thrash Riffs vereinen das einem die Luft weg bleibt. Dazu natürlich die Rhythmus Fraktion die auch gerne und oft vertrackt zwischen die Takte haut. Und nicht zuletzt ein Warrel ... [Review lesen]

9 Points Rating 9.0
16.10.2009 Jeff Wayne: Jeff Wayne's Musical Version Of The War Of The Worlds (1978)

Ganz großes Kopfhörerkino gibt es hier. Wobei sich mein Review lediglich auf CD 1 bezieht, denn da bestimmt hauptsächliche die Musik das Geschehen. Auf CD2 wird für meinen Geschmack zu viel gelabert. Aber CD 1 bietet ein nie da gewesene Mischung aus – Klassik gemischt mit progressivem synthie Rock ... [Review lesen]

10 Points Rating 10.0
02.04.2009 Pestilence: Resurrection Macabre (2009)

Pestilence sind zurück ??? Kann man das von diesem Album behaupten ??? Ich sage JA !!!!. Wobei ich am Anfang so meine Probleme mit dem Album hatte. Alles hörte sich sehr wuchtig, laut, chaotisch und stellenweise sehr monoton an. Die ersten 2-3 Durchläufe waren zäh und es war schwer die Songs voneinander ... [Review lesen]

8.5 Points Rating 8.5
15.09.2008 Metallica: Death Magnetic (2008)

Wie fängt man ein Review zu dieser Platte eigentlich an. Na ganz klar. Da gibt es nur einen Satz der einem spontan einfällt: "Ich hätte nie gedacht das diese Band noch mal so ein Album macht" (habe ich diesen Satz wirklich zur neuen Metallica Platte geschrieben ???). Eins mal vorne weg, ich höre ... [Review lesen]

9 Points Rating 9.0
20.07.2008 Twisted Into Form: Then Comes Affliction To Awaken The Dreamer (2006)

Es gibt sie zwar immer seltener....aber es gibt sie noch. Diese richtigen Heavy Metal-Meilensteine, die einem dieses unverwechselbare Gefühl der Glückseeligkeit vermitteln. Die einen tagelang wie gebannt unter den Kopfhörer zwingen. Bei denen man zu 100% sicher ist, dass es in den nächsten 12 Monaten ... [Review lesen]

10 Points Rating 10.0
04.07.2008 Testament: Formation Of Damnation, The (2008)

1.For the Glory of 01:12 (7-10) Ganz nett das Instrumental, hätte ich aber eher an das Ende der Platte gesetzt. Hat irgendwie nicht den einleitenden Charakter" 2.More than Meets the Eye 04:31 (7-10) Solider Song mit nem akzeptablem Hauptriff. Der Refrain zeigt schon erste Ohrwurmanzeichen. Aber ... [Review lesen]

7.5 Points Rating 7.5
04.07.2008 Scariot: Momentum Shift (2007)

Nach mehrmaligen Hören fallen mir da 2 Bands sofort ein mit denen man Sacriots Momentum Shift am ehesten vergleiche kann. Nevermore und Communic, und gerade hinter ersteren brauchen sich Scariot nicht zu verstecken. Los gehts mit einem Song der zu Beginn gleich mal durch das Bass Monster Steve DiGiorgio ... [Review lesen]

10 Points Rating 10.0
04.07.2008 Mastodon: Blood Mountain (2006)

Boahhh  dieses Album ist schwer in Worte zu fassen  es ist nach 2 Monaten Dauerrotation schon so groß , das es zu den 10 besten Metal Alben gehört die jemals gemacht wurden. Kein Witz !!!! - Natürlich nur unter der Voraussetzung man steht auf progressive, hirnverrenkende Kost für Ohr und Hirn. ... [Review lesen]

10 Points Rating 10.0
04.07.2008 Communic: Payment Of Existence (2008)

Ich mag die Band schon seit ihrem ersten Demo Release. Conspiracy in Mind war geinal. Der Nachfolger Waves of Visual Decay schlug in eine ähnliche Kerbe. Also war auch die Wartezeit auf Album 3 ewig lange. Und die Vorfreude und Erwartungen steigerten sich von Monat zu Monat. Leider hat alles Hoffen ... [Review lesen]

7 Points Rating 7.0
Insgesamt 12 Reviews vorhanden. Alle anzeigen
Login
×