Anstol

- kein Avatar gespeichert -
Mitglied seit: 14.12.2009

Zum Verkauf 0 Eingetragen 154
Bewertungen: 8 Reviews: 4
Genres: Blues, Country, Dark Wave/Gothic, Elektronische Musik, Hardcore, House, Klassik, Metal, Musical, Pop, Punk, Rap/Hip Hop, Reggae, Rock, Singer/Songwriter/Liedermacher, Ska, Sonstiges, Soundtrack, Volksmusik/Folklore, World Music
Bewertungsverteilung von Anstol
0.511.522.533.544.555.566.577.588.599.510
01000100000010000023
Die letzten Bewertungen
26.10.2012 Mike Oldfield: Live In Germany (2012) 3 Points Rating 3.0
28.07.2012 Mike Oldfield: Platinum (1979) 10 Points Rating 10.0
10.09.2011 Haudegen: Schlicht & Ergreifend (2011) 10 Points Rating 10.0
19.12.2009 Mike Oldfield: Amarok (1990) 9.5 Points Rating 9.5
15.12.2009 Mike Oldfield: Music Of The Spheres (2008) 10 Points Rating 10.0
15.12.2009 Mike Oldfield: Light + Shade (2005) 1 Points Rating 1.0
14.12.2009 Mike Oldfield: Complete Tubular Bells, The (2003) 6.5 Points Rating 6.5
14.12.2009 Enya: And Winter Came... (2008) 9.5 Points Rating 9.5

Die letzten Reviews
26.10.2012 Mike Oldfield: Live In Germany (2012)

Es handelt sich um einen Teilmitschnitt eines Konzertes, dass für eine Sendung des ZDF aufgenommen wurde. Die Spielzeit ist auf ca. 45 Minuten beschränkt, so dass die Titelauswahl gut getroffen wurde. Taurus 1 und Tubular Bells (Part One) werden etwas rockiger gespielt. Zur Qualität der DVD: Die ... [Review lesen]

3 Points Rating 3.0
28.07.2012 Mike Oldfield: Platinum (1979)

Platinum überarbeitet und mit einer sehr guten Live Bonus CD. Die Überarbeitung des Albums ist sehr gut gelungen. Die einzelnen Teile von Platinum wurde aus verschiedenen Albums entnommen und zusammengefügt. Was natürlich auch für kleine Überraschung sorgt. Das Bonusmaterial ist überwältigt. ... [Review lesen]

10 Points Rating 10.0
10.09.2011 Haudegen: Schlicht & Ergreifend (2011)

Wunderschönes Album mit vielen guten Liedern. Haudegen machen keine Musik zum Draufhauen sondern zum "Mitdenken". Die Stimmen passen zu den Songs und zeigen uns rauche Kerle mit einen weichen Herz. Bei dem Hören des Album wird man vom Inhalt der Texte berüht und mitgerissen. Wer es etwas ruhiger ... [Review lesen]

10 Points Rating 10.0
15.12.2009 Mike Oldfield: Light + Shade (2005)

Oldfield verwendet bei der Aufnahme der Titel kaum Gitarren sondern hochwertige Computertechnik. Dadurch ist die Musik sehr technolastig. Das Album kann mich nicht überzeugen. Von seinem vorzüglichen Gitarrenspiel ist auf dem Album kaum etwas zu hören. Schade. [Review lesen]

1 Points Rating 1.0
Login
×