Musik-Sammler.de - Forum

Diskussionen um Musik-Sammler.de und natürlich über Musik selber.

Du bist nicht angemeldet.

#1 13.01.2008 20:00:07

Bethlehem
Schau in meine Augen
Ort: Trier
Registriert: 17.11.2007
Beiträge: 7.183
Webseite

Was soll ich als Label eintragen?

Huhu,

evtl. könnte der oben festgepinnt werden für alle kommenden Fragen. Gemäß Regeln habe ich einen Fehler gemacht:

178756_1.jpg

Aber Dos Or Die IST das Label

(c) 1995 edition Doctor Dos/BMG Ufa finde ich saublöd

http://www.discogs.com/label/Dos+Or+Die+Recordings sortiert auch nach Dos Or Die und nicht nach sonstigem wirrem Krempel.

Außerdem, wenn mal einer zufällig ebendiese Scheibe in den Händen hält, wird er sich kaum daran stören das ich die (p) Angabe nahm.

Denn: 178756.jpg
auffälliger geht es kaum noch big_smile

Danke Beth

Datensatz


_________________

Nachtrag:
Ich frage einfach mal blöd in den Raum:
Warum wird nicht nach der LC-Nr. gefragt?
eindeutiger geht es wohl kaum, oder?

Beitrag geändert von Bethlehem (13.01.2008 20:52:22)


Regenbogen        Live-Aktiv          Live-Aktiv '08 + '09

Flohmarktmathematik: 13 x 2,50€ = 13,00€ :-)

Offline

#2 20.01.2008 14:29:44

Bethlehem
Schau in meine Augen
Ort: Trier
Registriert: 17.11.2007
Beiträge: 7.183
Webseite

Re: Was soll ich als Label eintragen?

Hier ist ja mein Label Thread

Was nehme ich denn hier:

(p) 1976 McCartney Productions Ltd.

Made in Italy by EMI Italiana

einen (c) Vermerk gibt es nicht.

Anbieten könnte ich noch M-P-L

bei der LP handelt es sich um eine weitere Pressung dieser
-> http://www.musik-sammler.de/media/59733 LP


Regenbogen        Live-Aktiv          Live-Aktiv '08 + '09

Flohmarktmathematik: 13 x 2,50€ = 13,00€ :-)

Offline

#3 20.01.2008 14:32:04

cv
Zeh De - Ferkel
Ort: bei Elmshorn
Registriert: 15.02.2006
Beiträge: 11.430

Re: Was soll ich als Label eintragen?

Bethlehem schrieb:

Hier ist ja mein Label Thread

Was nehme ich denn hier:

(p) 1976 McCartney Productions Ltd.

Made in Italy by EMI Italiana

einen (c) Vermerk gibt es nicht.

Anbieten könnte ich noch M-P-L

bei der LP handelt es sich um eine weitere Pressung dieser
-> http://www.musik-sammler.de/media/59733 LP

Ah ... jetzt weiß ich endlich, was M-P-L- bedeudet smile
Ich würde M-P-L eintragen.
cv
Edit:
Weil das Copyright bei McCartney liegt

Beitrag geändert von cv (20.01.2008 14:32:48)


Meine Musik

Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert. Praxis ist, wenn man nichts weiß, aber alles funktioniert. Realität ist, wenn nichts funktioniert und keiner weiß warum!

Offline

#4 20.01.2008 14:41:52

Bethlehem
Schau in meine Augen
Ort: Trier
Registriert: 17.11.2007
Beiträge: 7.183
Webseite

Re: Was soll ich als Label eintragen?

cv schrieb:
Bethlehem schrieb:

Hier ist ja mein Label Thread

Was nehme ich denn hier:

(p) 1976 McCartney Productions Ltd.

Made in Italy by EMI Italiana

einen (c) Vermerk gibt es nicht.

Anbieten könnte ich noch M-P-L

bei der LP handelt es sich um eine weitere Pressung dieser
-> http://www.musik-sammler.de/media/59733 LP

Ah ... jetzt weiß ich endlich, was M-P-L- bedeudet smile
Ich würde M-P-L eintragen.
cv
Edit:
Weil das Copyright bei McCartney liegt

Ach! Jetzt wo du es sagst...

M-P-L smile o.k. alles klar big_smile


Regenbogen        Live-Aktiv          Live-Aktiv '08 + '09

Flohmarktmathematik: 13 x 2,50€ = 13,00€ :-)

Offline

#5 20.01.2008 15:00:16

prankowski666
¡Viva la reacción!
Ort: Wuppertal
Registriert: 25.11.2004
Beiträge: 50.620

Re: Was soll ich als Label eintragen?

Bethlehem schrieb:
cv schrieb:
Bethlehem schrieb:

Hier ist ja mein Label Thread

Was nehme ich denn hier:

(p) 1976 McCartney Productions Ltd.

Made in Italy by EMI Italiana

einen (c) Vermerk gibt es nicht.

Anbieten könnte ich noch M-P-L

bei der LP handelt es sich um eine weitere Pressung dieser
-> http://www.musik-sammler.de/media/59733 LP

Ah ... jetzt weiß ich endlich, was M-P-L- bedeudet smile
Ich würde M-P-L eintragen.
cv
Edit:
Weil das Copyright bei McCartney liegt

Ach! Jetzt wo du es sagst...

M-P-L smile o.k. alles klar big_smile

Was ist denn M-P-L? Steht das so auf dem Plattenlabel?

Ansonsten würde ich auf jeden Fall (das besagt übrigens auch unser Wiki) die Angabe hinter dem (P) übernehmen! Was ist schlecht an McCartney Productions Ltd.?

Offline

#6 20.01.2008 15:02:27

cv
Zeh De - Ferkel
Ort: bei Elmshorn
Registriert: 15.02.2006
Beiträge: 11.430

Re: Was soll ich als Label eintragen?

prankowski666 schrieb:
Bethlehem schrieb:
cv schrieb:

Ah ... jetzt weiß ich endlich, was M-P-L- bedeudet smile
Ich würde M-P-L eintragen.
cv
Edit:
Weil das Copyright bei McCartney liegt

Ach! Jetzt wo du es sagst...

M-P-L smile o.k. alles klar big_smile

Was ist denn M-P-L? Steht das so auf dem Plattenlabel?

Ansonsten würde ich auf jeden Fall (das besagt übrigens auch unser Wiki) die Angabe hinter dem (P) übernehmen! Was ist schlecht an McCartney Productions Ltd.?

lol

McCartney Productions Ltd
cv


Meine Musik

Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert. Praxis ist, wenn man nichts weiß, aber alles funktioniert. Realität ist, wenn nichts funktioniert und keiner weiß warum!

Offline

#7 20.01.2008 15:15:49

Bethlehem
Schau in meine Augen
Ort: Trier
Registriert: 17.11.2007
Beiträge: 7.183
Webseite

Re: Was soll ich als Label eintragen?

cv schrieb:
prankowski666 schrieb:
Bethlehem schrieb:

Ach! Jetzt wo du es sagst...

M-P-L smile o.k. alles klar big_smile

Was ist denn M-P-L? Steht das so auf dem Plattenlabel?

Ansonsten würde ich auf jeden Fall (das besagt übrigens auch unser Wiki) die Angabe hinter dem (P) übernehmen! Was ist schlecht an McCartney Productions Ltd.?

lol

McCartney Productions Ltd
cv

wink nach cv's Antwort wurde mir das dann klar smile


Regenbogen        Live-Aktiv          Live-Aktiv '08 + '09

Flohmarktmathematik: 13 x 2,50€ = 13,00€ :-)

Offline

#8 20.01.2008 15:27:24

prankowski666
¡Viva la reacción!
Ort: Wuppertal
Registriert: 25.11.2004
Beiträge: 50.620

Re: Was soll ich als Label eintragen?

Bethlehem schrieb:
cv schrieb:
prankowski666 schrieb:

Was ist denn M-P-L? Steht das so auf dem Plattenlabel?

Ansonsten würde ich auf jeden Fall (das besagt übrigens auch unser Wiki) die Angabe hinter dem (P) übernehmen! Was ist schlecht an McCartney Productions Ltd.?

lol

McCartney Productions Ltd
cv

wink nach cv's Antwort wurde mir das dann klar smile

Mir auch, keine Sorge.

Nochmal die Frage: woher stammt  die Angabe/Bezeichnung M-P-L?

Offline

#9 20.01.2008 15:29:46

Bethlehem
Schau in meine Augen
Ort: Trier
Registriert: 17.11.2007
Beiträge: 7.183
Webseite

Re: Was soll ich als Label eintragen?

Die steht, neben den anderen Angaben, auf dem Label der LP.

Außerdem auf dem Backcover, aber sehr klein und unauffällig.

Die Katalognummer ist im EMI Standard.

Beitrag geändert von Bethlehem (20.01.2008 15:32:02)


Regenbogen        Live-Aktiv          Live-Aktiv '08 + '09

Flohmarktmathematik: 13 x 2,50€ = 13,00€ :-)

Offline

#10 20.01.2008 15:32:14

prankowski666
¡Viva la reacción!
Ort: Wuppertal
Registriert: 25.11.2004
Beiträge: 50.620

Re: Was soll ich als Label eintragen?

Bethlehem schrieb:

Die steht, neben den anderen Angaben, auf dem Label der LP.

Alles klar, danke... wink

Dann dürfte das das Kürzel/Logo sein, unter dem McCartney veröffentlicht hat - ist als Labelangabe mithin durchaus zu verantworten. smile

Offline

#11 20.01.2008 15:34:20

cv
Zeh De - Ferkel
Ort: bei Elmshorn
Registriert: 15.02.2006
Beiträge: 11.430

Re: Was soll ich als Label eintragen?

Bethlehem schrieb:

Die steht, neben den anderen Angaben, auf dem Label der LP.

Außerdem auf dem Backcover, aber sehr klein und unauffällig.

Die Katalognummer ist im EMI Standard.

Das ist immer so, bei allen McCartney Scheiben!
cv


Meine Musik

Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert. Praxis ist, wenn man nichts weiß, aber alles funktioniert. Realität ist, wenn nichts funktioniert und keiner weiß warum!

Offline

#12 20.01.2008 15:37:28

Bethlehem
Schau in meine Augen
Ort: Trier
Registriert: 17.11.2007
Beiträge: 7.183
Webseite

Re: Was soll ich als Label eintragen?

cv schrieb:
Bethlehem schrieb:

Die steht, neben den anderen Angaben, auf dem Label der LP.

Außerdem auf dem Backcover, aber sehr klein und unauffällig.

Die Katalognummer ist im EMI Standard.

Das ist immer so, bei allen McCartney Scheiben!
cv

Ok, danke.

Aber über dieses Nachdenken ist mir der Sinn der Nummern "1 C" "3 C" "5 C" etwas klarer geworden.


Regenbogen        Live-Aktiv          Live-Aktiv '08 + '09

Flohmarktmathematik: 13 x 2,50€ = 13,00€ :-)

Offline

#13 21.01.2008 20:37:34

Willi_Turner
Drooler of the Wasteland
Ort: Chemnitz
Registriert: 05.06.2005
Beiträge: 7.708

Re: Was soll ich als Label eintragen?

Im Anschluss an die letzte Diskussion im "Hab da mal ne Frage"-Thread hab ich mir mal Gedanken gemacht, wie man das Labelproblem vielleicht in den Griff bekommen könnte. Gleich eins vorweg: Ich bin kein ausgewiesener Label-Experte. Aber wenn man einige Jahre oder sogar Jahrzehnte Platten gesammelt hat, bekommt man auch in nicht eindeutigen Fällen ein Gefühl dafür, über welche Plattenfirma ein Album tatsächlich veröffentlicht wurde. Das Problem ist nun natürlich, diese Erfahrung so in Worte zu fassen, dass sie auch von einem unerfahrenen User verstanden wird - denn das muss letztlich das Ziel einer eventuellen Neuregelung sein! smile Meines Erachtens ist es aber genauso wichtig, wenn nicht noch wichtiger, dass eine verbindliche Regelung zu einem richtigen und sinnvollen Ergebnis führt.

Ich zumindest kann für mich behaupten, dass ich durch die eingehende Beschäftigung mit dem Thema inzwischen nicht mehr auf reine Bauchentscheidungen zurückgreifen muss, was ja schon mal viel wert ist. wink Ihr sollt nun helfen, eventuelle Lücken oder Fehler in dem unten folgenden Text zu finden und ihn soweit es irgendwie geht, zu vereinfachen, ohne dass dabei neuen Fehlerquellen Tür und Tor geöffnet wird. smile

Beim Verfassen des Textes bin ich in erster Linie von unserer bisherigen "Nimm das, was hinter dem (C) steht"-Regel ausgegangen und habe versucht für die Fälle, in denen sie offensichtlich versagt, eine Ausweichregelung zu finden. Die Konsequenz und der große Nachteil ist natürlich, dass die unten stehende Regelung es bei weitem nicht mit der Prägnanz und Einfachheit der (C)-Regel aufnehmen kann. Der Vorteil ist aber, dass sie in 99% der Fälle zum richtigen Ergebnis führt. smile


Labelbezeichnung

Das richtige und für unsere Datenbank maßgebliche Plattenlabel anhand eines vorliegenden Tonträgers zu bestimmen, kann sich aufgrund der vielfältigen rechtlichen Verflechtungen von Platten-, Vertriebs- und Verlagsfirmen (und der leider nicht standardisierten Angabe derselben auf dem Tonträger) gelegentlich als recht schwierig erweisen. Die folgende „Gebrauchsanweisung“ kann daher auch nur ein Versuch sein, dem Dateneingeber eine Art Leitfaden zur Bestimmung des korrekten Labels an die Hand zu geben.

Grundsätzlich ist zunächst festzuhalten, dass die Labelangabe möglichst exakt vom Tonträger übernommen werden soll, d.h. wortgetreu und inklusive eventueller Rechtsformzusätze wie Ltd., Inc., GmbH etc.

Die Angabe des Plattenvertriebs (Im Vertrieb von...; Distributed by...; Marketed by...) ist nicht als Labelbezeichnung zu wählen. Es ist aber durchaus erwünscht, dass der Vertrieb stattdessen im Weitere Infos-Feld erwähnt wird, da er in einigen Fällen helfen kann, verschiedene Pressungen eines Tonträgers auseinanderzuhalten.
Achtung: Die großen Major-Labels vertreiben ihre Tonträger oftmals selbst, deswegen kann es vorkommen, dass Label und Vertrieb den selben Namen haben.

Sollten auf dem Tonträger sowohl der Mutterkonzern als auch das Sublabel aufgeführt sein, so sollte an erster Stelle das Sublabel eingetragen werden. Der Mutterkonzern ist durch einen Schrägstrich abgetrennt hinter das Sublabel zu setzen (Beispiel: Metal-Is Records / Sanctuary Records Group). Was das Sub- und was das Mutterlabel ist, erkennt man durch Angaben wie "A division of ...", "A unit of ..." oder "A ... company", wobei die Punkte für das Mutterlabel stehen.

Nicht selten ist es so, dass das Label, bei dem ein Künstler unter Vertrag ist, einen Tonträger aufgrund eingeschränkter finanzieller Möglichkeiten, fehlender Vertriebskontakte oder einfach aus marktstrategischen Gründen nicht weltweit veröffentlicht, sondern stattdessen an ein anderes Label weiterlizenziert. Dies wird auf dem Tonträger in der Regel durch Vermerke wie „Licensed to ...“ oder „Under exclusive license to ...“ festgehalten, wobei die Punkte für den Lizenznehmer (licensee) stehen. Andererseits findet sich gelegentlich auch die Angabe „Licensed from ...“. Hier stehen die Punkte für den Lizenzgeber (licenser). In jedem Fall ist hier als Label der Lizenznehmer anzugeben.

Hilfreich bei der Ermittlung des korrekten Labels können außerdem sein:

Copyright-Angabe
In vielen Fällen liefert die Copyright-Angabe (also das, was hinter dem (C) steht) das einzutragende Label. Sollte keine (C)-Angabe vorhanden sein, kann eventuell die (P)-Angabe weiterhelfen.
Da die Copyright-Angabe aber lediglich ein Urheberrechtsvermerk ist, und diese Rechte nicht notwendigerweise beim Plattenlabel liegen müssen, kommt es immer wieder vor, dass hinter dem (C) ein Rechteinhaber steht, der offensichtlich nichts mit einer Plattenfirma zu tun hat => Beleg hierfür sind z.B. bandeigene Verwertungsgesellschaften (Iron Maiden Holdings Ltd., Peter Gabriel Ltd.), Privatpersonen oder Radio- und Fernsehsender (RTL Television) etc. Diese (C)-Angaben sind in jedem Fall nicht in das Labelfeld einzutragen, können aber im Bemerkungsfeld erwähnt werden.

Katalognummer
Fast immer vergibt das veröffentlichende Label eine Katalognummer, die auf dem Tonträger vermerkt ist. Findet sich nur eine Katalognummer und ist diese eindeutig einer Plattenfirma zuzuordnen, ist das einzutragende Label meist gefunden. Dabei ist jedoch zu beachten, dass gelegentlich auch die Vertriebsfirma oder der Mutterkonzern ihre eigenen Katalognummern auf dem Tonträger verewigen. In diesem Fall sollten dann nur erfahrene User die Katalognummern bei der Labelsuche zu Rate ziehen.

Plattenfirmen-Logo
Ähnlich wie die Katalognummer kann das auf der Hülle oder dem Tonträger abgedruckte Logo eines Labels immer dann eine Hilfe sein, wenn sich nicht mehrere davon auf dem Tonträger befinden. Passen dann auch noch Katalognummer und sonstige Vermerke zum Logo, kann man sich relativ sicher sein, das einzutragende Label gefunden zu haben.

Forum
Natürlich steht euch auch jederzeit das Musik-Sammler-Forum zur Verfügung, wenn es um die Ermittlung des korrekten Labels geht. Fragen werden von der freundlichen Userschaft gerne beantwortet, und so haben wir bisher eigentlich (fast) jedes Problem in den Griff bekommen.

Ihr seht also, nicht ganz so einfach das Thema. wink Diese drei scheinen mir die hauptsächlichen Problemgruppen bei unserer bisherigen Regelung zu sein:

Die (C)-Regel führt oftmals dann zu einem fragwürdigen Ergebnis, wenn die Band bei einem Sublabel eines größeren Konzerns unterschrieben hat, da die Rechte meist beim Mutterkonzern verbleiben und demzufolge der dann hinter dem (C) auftaucht.

Der zweite Fall ist der von band- oder künstlereigenen Verwertungsgesellschaften (Iron Maiden Holdings Ltd.) oder sonstigen Verlagsfirmen (The All Blacks BV), die als Copyright-Inhaber auf der Platte erscheinen, ihrerseits aber die Platte an das Label lizenzieren.

Der dritte Fall ist der, bei dem ein Album für eine Veröffentlichung auf dem nicht heimischen Markt von einem Label an ein zweites Label weiterlizenziert wird. Das Copyright verbleibt beim Lizenzgeber, die Platte wird aber beim lizenznehmenden Label veröffentlicht.

Wie ihr vielleicht bemerkt habt, hab auch ich mich um die von Cosmo schon mehrfach aufgeworfene und durchaus berechtigte Frage gedrückt, was denn eigentlich "das für unsere Datenbank maßgebliche Label" sein soll. wink Obwohl ich lange darüber nachgedacht habe, ist mir keine kurze und griffige Formulierung dafür eingefallen. Der obige Text kommt daher eher von der anderen Seite und beschreibt, was das Label gerade nicht sein soll. smile Wenn man mich aber unter Androhung der Wegnahme meiner Sammlung zwingen würde, einen Begriff zu nennen, wäre ich am ehesten für das "veröffentlichende" oder das "marktnächste Label". Da das dem User aber kaum weiterhelfen wird, hab ich darauf verzichtet, das irgendwo im Text zu erwähnen. smile

Na dann bin ich mal auf eure Beiträge gespannt. wink


Mein Schatzzzzzz...

Ein Tag ohne Bier ist wie ein Tag ohne Wein.

Offline

#14 21.01.2008 20:59:51

Toon
Trauernd
Registriert: 01.11.2007
Beiträge: 5.817

Re: Was soll ich als Label eintragen?

Hat schon viel Schönes. Eine (von mir schon oft genannte) Ergänzung hätte ich jedoch:
Bei vielen Schallplatten (und älteren CDs) dürfte ein sehr wichtiges Merkmal auch sein: Das große Logo auf dem Tonträger. Bei neueren CDs findet man ja meist zig Logos von Vertrieben, Rechteinhabern etc, aber früher war die Gestaltung der Plattenlabel ja meist einheitlich und hatte oben ein großes Logo (z.B. "Polydor"), da kann man dann recht eindeutig sagen, daß dies nahezu immer das einzutragene Label sein sein (wobei man dann die anderen Angaben durchschauen kann, ob man dort noch eine längere Bezeichnung die zu diesem Logo passt findet, z.B. "Polydor Schallplatten GmbH Hamburg" oder derartiges).

Offline

#15 22.01.2008 11:11:49

Morgoth42x
fastalleshörer
Ort: HH
Registriert: 13.05.2007
Beiträge: 2.849

Re: Was soll ich als Label eintragen?

Ich finde den Text gut, hätte aber noch eine Frage und eine Anmerkung :

Die Angabe des Plattenvertriebs (Im Vertrieb von...; Distributed by...; Marketed by...) ist nicht als Labelbezeichnung zu wählen.

Dies wäre aber prima, wenn es im Kommentarfeld steht, da man nach der EFA Pleite, einige Erstauflagen nur am Vertrieb erkennen kann ... also vielleicht noch den Hinweis aufs Kommentarfeld dazu ?

Ihr seht also, nicht ganz so einfach das Thema.  Diese drei scheinen mir die hauptsächlichen Problemgruppen bei unserer bisherigen Regelung zu sein:

Die (C)-Regel führt oftmals dann zu einem fragwürdigen Ergebnis, wenn die Band bei einem Sublabel eines größeren Konzerns unterschrieben hat, da die Rechte meist beim Mutterkonzern verbleiben und demzufolge der dann hinter dem (C) auftaucht.

Der zweite Fall ist der von band- oder künstlereigenen Verwertungsgesellschaften (Iron Maiden Holdings Ltd.) oder sonstigen Verlagsfirmen (The All Blacks BV), die als Copyright-Inhaber auf der Platte erscheinen, ihrerseits aber die Platte an das Label lizenzieren.

Der dritte Fall ist der, bei dem ein Album für eine Veröffentlichung auf dem nicht heimischen Markt von einem Label an ein zweites Label weiterlizenziert wird. Das Copyright verbleibt beim Lizenzgeber, die Platte wird aber beim lizenznehmenden Label veröffentlicht.

den Teil verstehe ich nicht ganz, was wäre hier jetzt das Label ? "Iron Maiden Holdings Ltd." oder nicht ?
Bsp. Rock-O-Tronic Records : http://www.musik-sammler.de/artist/8139

Beitrag geändert von Morgoth42x (22.01.2008 11:12:33)


"Wir sind ein Verein, keine AG und keine kickende Webeunterbrechung."

Offline

#16 22.01.2008 11:17:55

Yannick
Mitglied
Ort: Oberberg
Registriert: 08.01.2007
Beiträge: 28.962

Re: Was soll ich als Label eintragen?

Morgoth42x schrieb:

den Teil verstehe ich nicht ganz, was wäre hier jetzt das Label ? "Iron Maiden Holdings Ltd." oder nicht ?

Wenn du mich fragst soll es das gerade nicht sein smile

Offline

#17 22.01.2008 12:10:27

Speedfreak
Stranger In A Strange Land ♫ ♪ ♫ ♪ ♫ ♪ ♫
Ort: Asa Bay
Registriert: 16.07.2007
Beiträge: 48.409
Webseite

Re: Was soll ich als Label eintragen?

Morgoth42x schrieb:

den Teil verstehe ich nicht ganz, was wäre hier jetzt das Label ? "Iron Maiden Holdings Ltd." oder nicht ?
Bsp. Rock-O-Tronic Records : http://www.musik-sammler.de/artist/8139

Nein, "Iron Maiden Holdings Ltd." ist in dem Fall eine bandeigene Verwertungsgesellschaft. Das Label ist bei Iron Maiden immer EMI. wink

Offline

#18 22.01.2008 12:36:27

cv
Zeh De - Ferkel
Ort: bei Elmshorn
Registriert: 15.02.2006
Beiträge: 11.430

Re: Was soll ich als Label eintragen?

Morgoth42x schrieb:

Dies wäre aber prima, wenn es im Kommentarfeld steht, da man nach der EFA Pleite, einige Erstauflagen nur am Vertrieb erkennen kann ... also vielleicht noch den Hinweis aufs Kommentarfeld dazu ?

Was? EFA ist Pleite? e035.gif
Geil!!!!
Das waren ja auch Halsabschneider ... völlig überteuerte Preise!!!!
Ach ja, was hatte mein "Plattenladenbesitzer" immer über die geschimpft!!!!
cv


Meine Musik

Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert. Praxis ist, wenn man nichts weiß, aber alles funktioniert. Realität ist, wenn nichts funktioniert und keiner weiß warum!

Offline

#19 22.01.2008 12:46:53

Morgoth42x
fastalleshörer
Ort: HH
Registriert: 13.05.2007
Beiträge: 2.849

Re: Was soll ich als Label eintragen?

cv schrieb:
Morgoth42x schrieb:

Dies wäre aber prima, wenn es im Kommentarfeld steht, da man nach der EFA Pleite, einige Erstauflagen nur am Vertrieb erkennen kann ... also vielleicht noch den Hinweis aufs Kommentarfeld dazu ?

Was? EFA ist Pleite? http://www.cosgan.de/images/smilie/froehlich/e035.gif
Geil!!!!
Das waren ja auch Halsabschneider ... völlig überteuerte Preise!!!!
Ach ja, was hatte mein "Plattenladenbesitzer" immer über die geschimpft!!!!
cv

??? ähh, schon ne weile ...
http://de.wikipedia.org/wiki/Energie_f%C3%BCr_Alle
http://www.rock-links.de/texte/efa-intro.html


"Wir sind ein Verein, keine AG und keine kickende Webeunterbrechung."

Offline

#20 22.01.2008 13:16:53

cv
Zeh De - Ferkel
Ort: bei Elmshorn
Registriert: 15.02.2006
Beiträge: 11.430

Re: Was soll ich als Label eintragen?

Morgoth42x schrieb:
cv schrieb:
Morgoth42x schrieb:

Dies wäre aber prima, wenn es im Kommentarfeld steht, da man nach der EFA Pleite, einige Erstauflagen nur am Vertrieb erkennen kann ... also vielleicht noch den Hinweis aufs Kommentarfeld dazu ?

Was? EFA ist Pleite? http://www.cosgan.de/images/smilie/froehlich/e035.gif
Geil!!!!
Das waren ja auch Halsabschneider ... völlig überteuerte Preise!!!!
Ach ja, was hatte mein "Plattenladenbesitzer" immer über die geschimpft!!!!
cv

??? ähh, schon ne weile ...
http://de.wikipedia.org/wiki/Energie_f%C3%BCr_Alle
http://www.rock-links.de/texte/efa-intro.html

Oh!
Danke! Trotzdem ... irgendwie freue ich mich, die haben mir ja auch unnötig viel Geld aus der Tasche gezogen.
cv


Meine Musik

Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert. Praxis ist, wenn man nichts weiß, aber alles funktioniert. Realität ist, wenn nichts funktioniert und keiner weiß warum!

Offline

#21 22.01.2008 13:54:19

u-wind
Meep Meep
Ort: bei Speyer
Registriert: 03.04.2007
Beiträge: 6.339
Webseite

Re: Was soll ich als Label eintragen?

Willi_Turner schrieb:

Im Anschluss an die letzte Diskussion im "Hab da mal ne Frage"-Thread hab ich mir mal Gedanken gemacht, wie man das Labelproblem vielleicht in den Griff bekommen könnte.

Na dann bin ich mal auf eure Beiträge gespannt. wink

Erstmal Danke für die Mühe smile
Ich halte den Text für Verständlich.
Stimme dem Ergänzungswunsch von Toon bezüglich Logo auf der Platte zu.

Den Wunsch den Vertriebskanal im "Weitere Informationen" Feld festzuhalten, kann ich nur Unterstützen.
Allerdings als Nichtpflichtfeld wird es mehr oder minder beim Wunsch bleiben. Eine ganze Menge User macht ja noch nicht mal alle Pflichtangaben hmm


Bereue nie was du getan hast, wenn du im Augenblick des Geschehens glücklich warst

Bunte Mischung

Offline

#22 22.01.2008 14:55:16

Morgoth42x
fastalleshörer
Ort: HH
Registriert: 13.05.2007
Beiträge: 2.849

Re: Was soll ich als Label eintragen?

Ich dachte auch keineswegs an eine Pflichteingabe, aber ein freundlicher Hinweis im Text oben, das soetwas in das Kommentarfeld kann, wäre doch hilfreich wink

...

Die Angabe des Plattenvertriebs (Im Vertrieb von...; Distributed by...; Marketed by...) ist nicht als Labelbezeichnung zu wählen. (Kann aber gerne unter "Weitere Infos" aufgeführt werden)
...

oder so ähnlich wink


"Wir sind ein Verein, keine AG und keine kickende Webeunterbrechung."

Offline

#23 22.01.2008 18:58:32

Willi_Turner
Drooler of the Wasteland
Ort: Chemnitz
Registriert: 05.06.2005
Beiträge: 7.708

Re: Was soll ich als Label eintragen?

Morgoth42x schrieb:

Ich finde den Text gut, hätte aber noch eine Frage und eine Anmerkung :

Die Angabe des Plattenvertriebs (Im Vertrieb von...; Distributed by...; Marketed by...) ist nicht als Labelbezeichnung zu wählen.

Dies wäre aber prima, wenn es im Kommentarfeld steht, da man nach der EFA Pleite, einige Erstauflagen nur am Vertrieb erkennen kann ... also vielleicht noch den Hinweis aufs Kommentarfeld dazu ?

Guter Punkt! Hab ich ergänzt. smile Die Angabe des Vertriebs wäre auf jeden Fall auch etwas für unsere geplante Kür-Datenmaske.

Morgoth42x schrieb:

Ihr seht also, nicht ganz so einfach das Thema.  Diese drei scheinen mir die hauptsächlichen Problemgruppen bei unserer bisherigen Regelung zu sein:

Die (C)-Regel führt oftmals dann zu einem fragwürdigen Ergebnis, wenn die Band bei einem Sublabel eines größeren Konzerns unterschrieben hat, da die Rechte meist beim Mutterkonzern verbleiben und demzufolge der dann hinter dem (C) auftaucht.

Der zweite Fall ist der von band- oder künstlereigenen Verwertungsgesellschaften (Iron Maiden Holdings Ltd.) oder sonstigen Verlagsfirmen (The All Blacks BV), die als Copyright-Inhaber auf der Platte erscheinen, ihrerseits aber die Platte an das Label lizenzieren.

Der dritte Fall ist der, bei dem ein Album für eine Veröffentlichung auf dem nicht heimischen Markt von einem Label an ein zweites Label weiterlizenziert wird. Das Copyright verbleibt beim Lizenzgeber, die Platte wird aber beim lizenznehmenden Label veröffentlicht.

den Teil verstehe ich nicht ganz, was wäre hier jetzt das Label ? "Iron Maiden Holdings Ltd." oder nicht ?
Bsp. Rock-O-Tronic Records : http://www.musik-sammler.de/artist/8139

Gerade nicht! Iron Maiden Holdings Ltd. hat Herr Harris (?) nur gegründet, um seine Combo bestmöglich zu vermarkten. Diese Firma kassiert sicherlich jedesmal ordentlich ab, wenn irgendwo ein Maiden-Song öffentlich gespielt wird, da sie ja die Copyrights innehat. Sie veröffentlicht aber keine Platten - keine von Maiden und schon gar keine von irgendwelchen anderen Bands - also das, was ein Label eigentlich ausmacht.

Bei Rock-O-Tronic Records liegt das etwas anders. Die veröffentlichen offensichtlich tatsächlich Platten - wie man durch eine kurze Internetrecherche rausfinden kann, sogar nicht nur die von Tocotronic, sondern auch von so obskuren Bands wie Bum Khun Cha Youth oder Das Bierbeben. lol Scheint also ein ähnlicher Fall zu sein wie Madonna's Label Maverick Records - nur in nem anderen Maßstab. wink
Ein guter Hinweis, ob das nun ne reine künstlereigene Verwertungsgesellschaft ist oder ob die tatsächlich Platten veröffentlichen, ist wieder mal die Katalognummer - Rock-O-Tronic Records vergibt welche (RTR...), Iron Maiden Holdings Ltd. nicht. smile

Edit: Die Geschichte mit dem Label-Logo ist jetzt auch drin.


Mein Schatzzzzzz...

Ein Tag ohne Bier ist wie ein Tag ohne Wein.

Offline

#24 22.01.2008 21:02:49

u-wind
Meep Meep
Ort: bei Speyer
Registriert: 03.04.2007
Beiträge: 6.339
Webseite

Re: Was soll ich als Label eintragen?

Willi_Turner schrieb:
Morgoth42x schrieb:

Ich finde den Text gut, hätte aber noch eine Frage und eine Anmerkung :

Die Angabe des Plattenvertriebs (Im Vertrieb von...; Distributed by...; Marketed by...) ist nicht als Labelbezeichnung zu wählen.

Dies wäre aber prima, wenn es im Kommentarfeld steht, da man nach der EFA Pleite, einige Erstauflagen nur am Vertrieb erkennen kann ... also vielleicht noch den Hinweis aufs Kommentarfeld dazu ?

Guter Punkt! Hab ich ergänzt. smile Die Angabe des Vertriebs wäre auf jeden Fall auch etwas für unsere geplante Kür-Datenmaske.
Edit: Die Geschichte mit dem Label-Logo ist jetzt auch drin.

Klasse!!!! smile
Kleine Anmerkung trotzdem noch, in der Eingabe-/Datenmaske nennt sich das Feld: Weitere Infos
Wäre es nicht besser diese Bezeichnung statt Bemerkungsfeld zu verwenden?


Bereue nie was du getan hast, wenn du im Augenblick des Geschehens glücklich warst

Bunte Mischung

Offline

#25 22.01.2008 23:05:24

Willi_Turner
Drooler of the Wasteland
Ort: Chemnitz
Registriert: 05.06.2005
Beiträge: 7.708

Re: Was soll ich als Label eintragen?

u-wind schrieb:
Willi_Turner schrieb:
Morgoth42x schrieb:

Ich finde den Text gut, hätte aber noch eine Frage und eine Anmerkung :


Dies wäre aber prima, wenn es im Kommentarfeld steht, da man nach der EFA Pleite, einige Erstauflagen nur am Vertrieb erkennen kann ... also vielleicht noch den Hinweis aufs Kommentarfeld dazu ?

Guter Punkt! Hab ich ergänzt. smile Die Angabe des Vertriebs wäre auf jeden Fall auch etwas für unsere geplante Kür-Datenmaske.
Edit: Die Geschichte mit dem Label-Logo ist jetzt auch drin.

Klasse!!!! smile
Kleine Anmerkung trotzdem noch, in der Eingabe-/Datenmaske nennt sich das Feld: Weitere Infos
Wäre es nicht besser diese Bezeichnung statt Bemerkungsfeld zu verwenden?

Okay, hab ich geändert. smile


Mein Schatzzzzzz...

Ein Tag ohne Bier ist wie ein Tag ohne Wein.

Offline

Fußzeile des Forums